Sopranistin erhält Brahms-Preis

Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert

sopranistin-erhält-brahms-preis © httpscommons.wikimedia.orgwindex.phpcurid=10600310
Die Sopranistin Christiane Karg erhält den Brahms-Preis 2018.
Von Oper über Konzert, Oratorium bis Lied - Christiane Karg verzaubere die Musikwelt mit ihren vielfältigen, künstlerischen Facetten, so die Brahms-Gesellschaft. Sie sei auf dem besten Wege, weltweit zu den ganz großen Namen ihres Fachs gezählt zu werden.

Am 21. April 2018 findet die Verleihung in Wesselburen statt.

Thomas Quasthoff, ein früherer Preisträger wird die Laudatio halten.

Seit 1988 wird der mit 10.000 Euro dotierte Preis vergeben. Der Dirigent und Pianist Leonard Bernstein war der erste Preisträger. Auch der Bariton Dietrich Fischer-Dieskau, die Klarinettistin Sabine Meyer und Geigerin Anne-Sophie Mutter gehören zu den ehemaligen Preisträgern.



   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg