Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Theater Trier

staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-theater-trier © Fotolia/ capella9
Ermittlung gegen ehemaligen Intendanten des Theaters Trier Karl Sibelius und Thomas Egger, den ehemaligen Kulturdezernenten.
Der Haushaltsplan des Theaters soll in den Jahren 2015 und 2016 um drei Millionen Euro überzogen worden sein, ab Juni 2016 geschah dies unter der Mitverantwortung des Kulturdezernent Egger. Nun wird aufgrund des Anfangsverdachts von Untreue ermittelt.

Die Staatsanwaltschaft betont, dass es bisher keine Hinweise dafür gebe, dass die Beschuldigten Gelder für theaterfremde Zwecke missbraucht haben. Trotzdem besteht der Verdacht, dass die Stadt Trier durch die Budgetüberschreitungen erhebliche Vermögensschäden erlitten hat, da sie 2016 dazu gezwungen war, einen Kredit von 1 Million Euro aufzunehmen, um das Theaterdefizit auszugleichen.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg