Supermond über Deutschland

Totale Mondfinsternis über Deutschland

supermond-über-deutschland
In der Nacht von Sonntag auf Montag erleben wir ein äußerst seltenes Spektakel. Der Mond verschwindet im Schatten der Erde und färbt sich blutrot! So einen "Supermond" gab es zuletzt 1982.

Frühaufsteher haben am 28.09. die Chance auf ein ganz besonderes Ereignis. Ab genau 04.11 Uhr verfärbt sich der Mond über Deutschland blutrot und erscheint zugleich auch noch deutlich größer. Das ist die Folge von zwei Phänomen.
Im Mittel ist der Mond 384.000 km von der Erde entfernt. Seine Bahn ist dabei nicht kreisförmig, sondern hat die Form einer Ellipse. Am Montag kommt er der Erde besonders nah. Die Distanz beträgt nur 356.000 km. Dadurch wird er uns 14 Prozent größer als sonst erscheinen.
Parallel wird es eine totale Mondfinsternis geben. Eigentlich sollte der Mond dann gar nicht zu sehen sein. In diesem Fall streut die Atmosphäre aber langwelliges, rotes Sonnenlicht in den Schattenbereich. Dadurch wird es zu der roten Färbung kommen. Man spricht hier von einem Blutmond.
Beide Phänomene zusammen gab es zuletzt 1982 - das nächste Mal werden sie im Jahr 2033 gemeinsam aufteten.
Das Spektakel wird am Montag ca. 73 Minuten andauern.

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg