Tag der seltsamen Musik

Kurioses in der Musik

tag-der-seltsamen-musik © Norenblatt_Fotolia_hayo
Seit 1998 feiern wir jedes Jahr am 24. August den Tag der seltsamen Musik. Und da gibt es sogar in der Klassik die ein oder andere Kuriosität.
Jeder von Ihnen hat sie, diese Musik, die Sie vielleicht seltsam finden oder mit der Sie nichts anfangen können. Für einige ist das Punk-Rock, für andere Heavy Metall oder House.

Selbst in der klassischen Musik findet man Kuriositäten, die einem im ersten Moment vielleicht erst mal komisch oder bizarr erscheinen –  der Bereich der Neuen Musik.  Arnold Schönberg, Anton Webern oder Alban Berg waren Anfang des letzten Jahrhunderts mitunter die ersten Komponisten, die die gewohnte Tonalität verließen, um sich der Atonalität zu widmen. Inzwischen ist die Neue Musik nicht mehr wegzudenken – tausende Musikensembles widmen sich ausschließlich tagtäglich dieser Musik, wie auch das Dresdner Vokalensemble AUDITIVVOKAL. Das Ensemble bestehend aus  30 Sängerinnen und Sängern widmet sich in verschiedensten Kombinationen, von solistischen bis großen chorischen Besetzungen, der  zeitgenössischen Musik.
Chordirigent und künstlerischer Leiter von AUDITIVVOKAL Olaf Katzer hat uns im Interview erzählt, was ihn an Neuer Musik besonders fasziniert und wie man sich ihr am besten nähern kann.

Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg