Terror in Brüssel - die Pressestimmen

Getroffen, verletzt, verunsichert

terror-in-brüssel-die-pressestimmen © twitter.com/HuffPostUKPics
Mindestens 34 Menschen sind bei der gestrigen Terrorserie in Brüssel ums Leben gekommen, 230 wurden verletzt, Dutzende von ihnen schwer. „Das ist ein schwarzer Tag für Europa. Diese abscheulichen Taten treffen uns alle“ – das schrieb Bundesjustizminister Heiko Maas gestern Morgen und sprach damit vielen Europäern aus der Seele.
„Belgien bekommt sein Terrorproblem nicht in den Griff. Zumindest was den Sicherheitsapparat angeht, ist das kleine Land ein failed state im Herzen Europas“, schreibt SPIEGEL ONLINE. „In Wahrheit zielen die Attentäter nicht auf Brüssel, weil die EU hier ihre Sitz hat, sondern weil es nirgends in Europa so leicht ist, ein Attentat zu planen und durchzuführen. Radikalisierte Milieus in einigen Stadtvierteln (nicht nur Molenbeek), ein zersplitterter Polizeiapparat und politische Strukturen, die mit kafkaesk noch freundlich umschrieben sind, erleichtern Verbrechern und Terroristen ihr Geschäft. Nicht umsonst führt die Fährte bei allen großen Anschlägen der vergangenen Jahre immer wieder hierher - von Paris am 13. November über Charlie Hebdo bis zu den Vorortzügen von Madrid im Jahr 2004.“

Die HANNOVERSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG meint: "Wenn die Rituale der Betroffenheit abgespult, Beileids-Telegramme verklungen sind und Solidaritätsadressen verlesen wurden, werden die Menschen fragen: Warum? Und sie werden sich an jene wenden, die Beschlüsse zu engerer europäischer Zusammenarbeit zwar schmieden, aber zu Hause die Gärtchen ihrer nationalen Geheimdienste pflegen."

Das HAMBURGER ABENDBLATT verlangt: "Es darf auf europäischem Boden keine Brutstätten des Terrors mehr geben und auch keine Stadtteile wie Molenbeek. Schon vor dem Entstehen von Parallelgesellschaften werden wir genauer hinsehen müssen. Ohne Polizisten und Richter, die durchgreifen, wird das genau so wenig funktionieren wie ohne Lehrer, die hinschauen, Sozialarbeiter, die hinhören und Imame, die nachfragen."

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg