Urteil im Münchner Konzertsaal-Streit

Herrscht jetzt Gerechtigkeit?

urteil-im-münchner-konzertsaal-streit © Fotolioa_BillionPhotos
Der Münchner Architektenwettbewerb für den neuen Konzertsaal kann endlich weitergehen: Eine Klage des Architekten Stephan Braunfels hatte dies monatelang verhindert.
Der Architektenwettbewerb hätte eigentlich schon im Mai zu Ende sein sollen. Wenn es jedoch nach Architekt Stephan Braunfels gegangen wäre, hätte der gesamte Wettbewerb abgesagt werden sollen. Stephan Braunfells fühlte sich ungerecht behandelt, da er von der Jury nicht in die Finalrunde zugelassen wurde.

Er klagte, dass die Auswahlkriterien und Entscheidungen der Jury undurchsichtig seien und warf dem Freistaat Bayern einen Racheakt vor, der sich gegen ihn persönlich richte.
Nach mehrmaligen Prozessen entschied nun das Oberlandesgericht München, dass der Wettbewerb ohne Stephan Braunfels fortgesetzt werden soll.


Bereits im Herbst soll der Gewinner verkündet werden, dessen Idee dann in Form des neuen Konzertsaals schnellstmöglich umgesetzt wird- wenn diesmal alles gut geht.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg