Waschen mit Kastanien, Deo selbst gemacht

3 Tipps, wie Sie Plastik reduzieren können

waschen-mit-kastanien,-deo-selbst-gemacht © Fotolia_Pixelspieler
Das Meer ist zum Mülleimer geworden -Plastik wohin das Auge reicht - insgesamt 13 Tonnen - PRO JAHR. Heute am Tag der Fische haben wir für Sie ganz einfache und außergewöhnliche Tipps, wie Sie Plastik im Alltag vermeiden können.
Deo selbst gemacht
Dazu nehmen Sie einfach destilliertes Wasser, ein bisschen Natron und ätherisches Zitronenöl. Dann in eine Sprühflasche das Wasser mit dem Natron und dem Öl einfüllen- danach gut schütteln und schon ist das Sprühdeo fertig.

Wäsche waschen mit Kastanien
Eine echte Alternative zu chemischen Waschmitteln in Plastikflaschen: Waschen mit Rosskastanien.
Rosskastanien enthalten viele Saponine – chemische Verbindungen, die seifig werden, wenn man sie in Wasser löst.
Einfach im Herbst 5-8 Rosskastanien sammeln, vierteln und in ein Glas mit ca. 300 ml Wasser legen. Entweder 8 Stunden einwirken lassen oder 15 Minuten köcheln lassen, schon entsteht die typische, seifenartige Schaumbildung.
Wichtig: Am Ende die Flüssigkeit durch ein Sieb in das Waschmittelfach gießen, damit keine Krümel in die Wäsche kommen. Und keine Sorge: Die Wäsche riecht dann nicht komisch, sondern einfach neutral!

Shampoo selbst gemacht
Sehr schnell geht das Honig-Shampoo. Mixen Sie Eigelb mit Honig, Mandel- oder Olivenöl und Zitronensaft, in eine Glasflasche füllen und schon haben Sie ein Plastikfreies Shampoo.

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg