Wasserschaden in der Deutschen Oper Berlin

Vorerst finden keine Vorstellungen statt

wasserschaden-in-der-deutschen-oper-berlin © royaltyfree
Durch eine defekte Sprinkleranlage ist die Bühne der Deutschen Oper Berlin an Heiligabend unter Wasser gesetzt worden.
Nun sei unklar, wann das Haus wieder eröffnet werden kann.

Seit dem ersten Weihnachtsfeiertag finden keine Vorstellungen statt. Auch der Vorverkauf für die Silvestervorstellung musste gestoppt werden.

Bei dem Schaden sei eine enorme Menge Wasser heruntergekommen. Dies hat u.a. zu Beeinträchtigungen an der Beleuchtungstechnik geführt. Auch an der Kommunkations- und Datentechnik ist es zu Schäden gekommen.

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg