Wenn Wald und Musik aufeinander treffen

Nachbericht zum Konzert von Helene Grimaud

wenn-wald-und-musik-zusammen-treffen © Fotolia_Jürgen Fälchle
Raschelnde Bäume, grünlich schimmerndes Licht, große Stille, große Einsamkeit - der Wald ist ein Motiv, das schon immer beliebt war in der Kunst, ganz besonders vielleicht in der Romantik, ob mit Caspar David Friedrich in der Malerei, in der Poesie mit Heinrich Heines Waldeinsamkeit oder in der Musik mit Robert Schumanns Waldszenen.
Und Waldlandschaften, Woodlands, waren auch gestern das Motiv beim Konzert von Pianistin Helene Grimaud in der Hamburger Elbphilharmonie. Unsere Moderatorin Fanny Rosenberg war dabei und erzählt von Ihren Eindrücken und denen des Publikums.



Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg