Anzeige

Klassik in Malta im März

02. bis 08. März 2017

klassik-in-malta-im-märz © Leonardo Corradini/ photos.com
Bereits seit vielen Jahren hat sich das Musik- und Opernfest auf Malta etabliert. Freunde der klassischen Musik kommen zusammen, um sich bei frühlingshaften, mediterranen Temperaturen von wundervollen Aufführungen begeistern zu lassen.
Genießen Sie die wunderbare Insel vom 02. bis 08. März 2017 mit unserem Partner Lloyd Touristik.

Im prunkvollen Manoel Theater erwartet Sie Mozarts "Le nozze di Figaro". Daneben bieten ein Duett von Harfe und Flöte in der St. Paul's Kathedrale, ein Orgelkonzert sowie ein Kammerkonzert im stilvollen Palazzo Parisio musikalischen Hochgenuss. Die schönsten Seiten der Insel erkunden Sie während der täglichen Ausflüge und einen spannenden Einblick in den maltesischen Alltag gewährt Ihnen der ehemalige Bürgermeister von Zebbug.

Die exklusive Verbindung von Musik und Kultur lässt Ihren Aufenthalt unvergesslich werden.
  • Konzerte im Palazzo Parisio, der St. Pauls‘ Kathedrale & Kathedrale von Mdina
  • „Le nozze di Figaro“ im Manoel Theater
  • Besichtigungen der kulturellen Sehenswürdigkeiten
An Ihrem Ankunftstag fahren Sie zunächst nach Valletta, wo Sie zu einem Mittagsimbiss erwartet werden. Anschließend genießen Sie in der St. Paul‘s Kathedrale Ihren ersten musikalischen Höhepunkt: Ein Duett von Harfe und Flöte.
Im Anschluss Fahrt zum Hotel und gemeinsames Abendessen.

Am zweiten Tag steht Valletta auf dem Programm. Die elegante und einzige Hauptstadt im UNESCO Weltkulturerbe begeistert jeden Besucher. Zu Fuß entdecken Sie die Stadt in ihrer ganzen Vielfalt am besten. In der St. John‘s Co-Cathedral lassen Sie sich zunächst vom barockem Glanz überwältigen. Hier hängt im Oratorium mit Caravaggios „Enthauptung Johannes des Täufers“ das monumentalste Gemälde, das der Meister schuf. Durch malerisch verwinkelte Gassen geht es weiter zum Archäologischen Museum, mit einmaligen Exponaten aus der Jungsteinzeit, zum Großmeisterpalast und zu den Upper Barracca Gärten. Mediterrane Atmosphäre erwartet Sie im malerischen Fischerdorf Marsaxlokk mit den typischen Fischerbooten, den bunt bemalten "Luzzi's". Hier genießen Sie ein typisches Fischessen.

Am Samstag, den 4. März, ist „Begegnung mit dem maltesischen Alltag“ das Motto des Tages.
Eine Panoramafahrt führt Sie durch Maltas einzige Parklandschaft, den Buskett-Gardens zur wildromantischen Steilküste von Dingli.
Anschließend kommen Sie nach Zebbug, hierher verirren sich selten Touristen. Der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde - Josep Ciantar - begrüßt Sie und wird Ihnen seinen Heimatort zeigen sowie den maltesischen Alltag abseits der „Touristenpfade“ näherbringen. Bei einem kleinen Imbiss im Vereinshaus lässt sich noch munter diskutieren. Zurück im Hotel haben Sie Zeit, sich auf den Abend im Manoel Theater vorzubereiten.
Im ältesten noch bespielten Opernhaus der Welt genießen Sie "Le nozze di Figaro" – Mozarts Meisterwerk ist eine der vollkommensten musikalischen Komödien der Operngeschichte: Zeitlos in ihrer Menschlichkeit, raffiniert und voller überraschender Wendungen im Aufbau der Handlung und von einem überwältigenden musikalischen Reichtum.

Am Sonntag reisen Sie in die Zeit um 3000 v. Chr.: Sie besuchen die prähistorische Tempelanlage Hagar Qim. Ein Stopp an der „Blauen Grotte“ gibt Ihnen bei schönem Wetter die Gelegenheit, das fantastische Farbenspiel mit kleinen Booten zu besichtigen.
Weiter geht es in die einstige Inselhauptstadt Mdina. Nach einem Bummel durch enge Gässchen, in denen die Zeit der Ritter wieder lebendig wird, vorbei an Klöstern und Palästen, gelangen Sie zur St. Paul‘s Kathedrale,wo Ihnen ein stimmungsvolles Orgelkonzert dargeboten wird.
Bei einem Spaziergang durch die schönen botanischen Gärten von San Anton lassen Sie den Ausflug ausklingen.

Gestalten Sie Tag 5 nach eigenen Interessen oder schließen Sie sich unserem zusätzlich angebotenen Ausflug nach Gozo an.
Maltas kleine Schwester ist grüner, ruhiger und überaus charmant. Sie lernen die Hauptstadt Victoria kennen, fahren zu den malerischen Buchten von Xlendi und Marsalforn und besuchen die 5000 Jahre alte Tempelanlage Ggantija sowie die Höhle der Calypso. Zur Mittagszeit stärken Sie sich mit typischen Köstlichkeiten und einem Glas Wein. Ein Höhepunkt zum Schluss sind Gozos Naturwunder: Fungus Rock, Inland-See und das Azur Fenster.

Am vorletzten Tag fahren Sie in die "Cottonera" und besuchen die „drei alten Städte“ Vittoriosa, Senglea und Cospiqua, die sich malerisch am „Grand Harbour“ befinden. Die Gassen mit den alten Palästen und Festungen aus honiggelbem Stein bezaubern jeden Besucher. Musikalisch klassisch wird es am Nachmittag. Im stilvollen Ambiente des Palazzo Parisio in Naxxar sind Sie zu einem Kammerkonzert eingeladen. Anschließend unternehmen Sie eine einzigartige Hafenrundfahrt durch den Grand Harbour, zweifellos einer der schönsten Naturhäfen Europas.
Ihren letzten Abend verbringen Sie kulinarisch ganz traditionell. Auf der Speisekarte steht Maltas Nationalgericht "Fenkata" - Kaninchen. Lassen Sie es sich schmecken!

Am 8. März heißt es dann nach dem Frühstück Abschied nehmen.

Ihr Domizil: Grand Hotel Excelsior (5*****)

Malerisch, in die eindrucksvolle Festungsanlage von Valletta eingebettet, liegt das 2007 eröffnete Luxushotel und bietet Ihnen einen atemberaubenden Blick auf den Hafen von Marsamxett. Zur sehenswerten Altstadt mit den Cafés und Restaurants sind es nur wenige Gehminuten. Stolz ist man auf die prominente Gästeliste, in die sich u. a. auch Angela Merkel und der spanische König eingetragen haben.

Unsere Klassik Radio Hörerreise nach Malta vom 02. bis 08. März 2017.
Alle weiteren Infos zur Reise erhalten Sie bei unserem Partner Lloyd Touristik und in der Sendung "Länder dieser Erde" am Sonntag, den 13. November 2016 ab 11:00 Uhr.

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Beste Adressen

Deutschlands Besten Adressen

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg