Anzeige

„Best of Classic“ DAS GROSSE KONZERT

POLISH ART PHILHARMONIC

gewinnen-sie-mit-böttger-management

DAS GROSSE KONZERT

Maestro Michael Maciaszczyk (Wien)

Das 62-köpfige POLISH ART PHILHARMONIC und sein Maestro, Michael Maciaszczyk (Wien), als musikalischer Leiter und Moderator, sind die Hauptdarsteller dieses großartigen Konzertabends.
Freuen Sie sich auf lebendige Musikkultur, außergewöhnliche Spiel- und Musizierpraxis, gepaart mit wahrem Können. Hier verschmelzen Präzision und Leidenschaft, Spielfreude und Harmonie.

DER MAESTRO

Michael Maciaszczyk wurde am 9.Februar 1976 in Opole (Oppeln) Polen geboren. Seit über 20 Jahren ist Wien seine musikalische Heimat und Wirkungsstätte. Zu seinen Lehrern gehörten so weltberühmte Professoren wie Michel Schwalbe (Konzertmeister der Berliner Philharmoniker), Alfred Staat (Wiener Philharmoniker), Marina Jaschwili in Moskau und Olga Parchomienko in Paris.
Mit 21 Jahren wurde Michael Maciaszczyk zum Konzertmeister des Wiener Kammerorchesters berufen. Er arbeitete regelmässig mit den Wiener Philharmonikern. Ferner ist er Mitglied der Toyota Master Players, Konzertmeister der Secession Players Wien und des Wiener Klassik Ensembles, ausserdem arbeitet er mit dem Ensemble Wiener Collage im Schonberg Center Wien und dem Steude Quartett.

Seine rege Orchestertätigkeit führte zur Zusammenarbeit mit berühmten Dirigenten wie Ricardo Muti, Zubin Mehta, Mariss Jansons, Mstislav Rostropovitsch, Bernard Haitink, Christian Thielemann,Nicolaus Harnoncourt, Wolfgang Sawallisch, George Pretre, Philippe Entremont und vielen anderen.

Michael Maciaszczyk gastierte  weltweit in Konzerthäusern wie Goldener Saal Musikverein Wien, Carnegie Hall New York, Suntory Hall Tokio, Gewandhaus zu Leipzig, Philharmonie Berlin, Teatro della Scala Mailand, Albert Hall u. v. a.

Michael Maciaszczyk ist Mitbegründer des goldberg.trio.wien mit Barbara Moser (Klavier) und Matthias Bartolomey (Cello.) und des Laskine Duo mit Paulina Porazinska (Harfe).

(Artistic Director Festival dell‘ Arte, GMD Wiener Klassik Orchester, GMD „Concertino“ Chamber Orchestra, Guest Conductor MPO, Guest Conductor Capella Bydgostiensis, Guest Prof. of Central Conservatory of Music in Beijing , China und Member of EFMP Berlin)

Solistin Anna Maria Staśkiewicz  ist Preisträgerin des 3. Preises im 13. Internationalen H. Wieniawski Wettbewerb in Poznań im Jahr 2006 (in diesem Wettbewerb wurde die Geigerin auch mit dem Preis für die beste Aufführung von Mozarts Violinkonzert und dem Preis der Programm 2 - Zuhörer des Polnischen Rundfunks für den besten Teilnehmer des Wettbewerbs ausgezeichnet), Preisträgerin des 1. Preises und des Sonderpreises im Fünften Internationalen Szymanowski Wettbewerb in Łódź, Gewinnerin des Nationalen Violinwettbewerbs in Elbląg, des 16. Nationalen Bach-Wettbewerbs in Zielona Góra.

Anna Maria Staśkiewicz ist sechsfache Stipendiatin des Ministeriums für Kultur und Nationales Erbe, der Yamaha Music Foundation of Europe und Preisträgerin des Stipendienprogramms "Młoda Polska" / "Junges Polen"/.

Seit 2015 arbeitet sie als Konzertmeisterin für das Sinfonia Varsovia Orchester und ist inzwischen eine weltweite gefragte Solistin.
 

DAS PROGRAMM

1.  Mieczysław Karłowicz- Symphonische Dichtung "Bianca da Molena" op.6


2.  Mieczysław Karłowicz - das Violinkonzert A-dur op.8


3.  Janusz Bielecki - "Träume"


4. Ludwig van Beethoven- 5. Symphonie c-moll op.67

DAS GEWINNSPIEL

Zwei Konzerttickets (1. PK) für das Konzert am 01.10.18 im Großen Saal der Hamburger Laeiszhalle plus eine Hotelübernachtung (01.-02.10.18) für zwei Personen im Doppelzimmer inklusive Frühstück im 4**** Mercure Hotel Hamburg City

                                                                     ©Athanasios Panagiotopoulos

„Im Mercure Hotel Hamburg City genießen Sie 4-Sterne Komfort in den Hotelzimmern, kulinarische Highlights vom Frühstück bis hin zum Bistro und Hotelbar und nicht zuletzt die schöne Lage am Mittelkanal direkt zwischen Hafencity und Innenstadt.“

Zwei Konzerttickets (1. PK) für das Konzert am 02.10.18 im Großen Konzertsaal im Kulturpalast Dresden plus eine Hotelübernachtung (02.-03.10.18) für zwei Personen im Doppelzimmer inklusive Frühstück im 4**** Hotel Pullman Dresden Newa

                                                                     ©Uwe Noelke

„Das Pullman Dresden Newa erwartet Sie in bester Citylage, direkt am belebten Shoppingboulevard Prager Straße. Die berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt und ihre wichtigsten Geschäftsadressen erreichen Sie von hier auf kurzen Wegen. Freuen Sie sich auf ein innovatives Hotelkonzept, das sich an Ihren Wünschen und Erwartungen orientiert. Erleben Sie ein Hotel mit Style und Design, Wohlfühl-Atmosphäre und persönlichem Service.“



>>>Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen<<<
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok