KULTURA 2024 - Klangfarbenvielfalt im Kufsteinerland

KULTURA 2024 - Klangfarbenvielfalt im Kufsteinerland

Der Kultursommer 2024 zeigt einmal mehr, warum sich das Kufsteinerland mittlerweile als Reisedestination für Kulturliebhaberinnen und Kulturliebhaber etabliert hat.

KULTURA 2024 - Klangfarbenvielfalt im KufsteinerlandFoto: Xiomara Bender

Tiroler Festspiele in Erl

Es sind die zahlreichen kleinen und großen Konzert- und Veranstaltungshighlights, die den Sommer 2024 zu einem wahren Kulturgenuss machen. Bunter und abwechslungsreicher könnte das Programm nicht sein. Die Verbindung zwischen hochwertigen Konzerterlebnissen, architektonisch einzigartigen Spielstätten und der unverwechselbaren alpin-urbanen Kultur im Kufsteinerland ist so kein zweites Mal zu finden.

Bereits beim Eröffnungskonzert am 04. Juli stellen die Tiroler Festspiele Erl ihre Vielfältigkeit und Internationalität unter Beweis. Bis 28. Juli stehen fast täglich zeitlose Meisterwerke und gewagte Neuinterpretationen auf dem Spielplan. Neben Wagners legendären „Ring“-Zyklus lässt auch Tschaikowskis „Mazeppa“ die Herzen von Opern-Aficionados höherschlagen. Ein bunter Strauß aus Kammermusik, Chor-, Familien- und Klavierkonzerten rundet das diesjährige Sommerprogramm virtuos ab; „Mozart in Prag“, performt vom Ensemble Péridot, Paul Lewis' „Schubertiade“ oder das „Preisträgerkonzert der Bläserakademie“ laden zu unvergesslichen Klangerlebnissen ein. Schauplätze dieses sommerlichen Musikreigens sind einmal mehr das altehrwürdige Passionsspielhaus Erl und das futuristische Festspielhaus - zwei architektonische Juwelen, welche den unverwechselbaren Charakter der Tiroler Festspiele Erl auf betörende Weise prägen und die formvollendete Basis für progressiven Klassikgenuss bilden.

Banner
Foto: Academia Vocalis

Jedermann, MuscialSommer und Academia Vocalis Meisterkurse

Ebenfalls klassisch geht es in den Meisterkursen der Academia Vocalis zwischen 26. Juni und 29. August zu: Während sich prominente Dozenten und internationale Referenten darauf freuen, ihr Wissen an Nachwuchssängerinnen und -sänger weiterzugeben, dürfen Freunde der klassischen Musik auf exquisite Konzerterlebnisse gespannt sein, bei denen die Nachwuchstalente ihr Können dem Publikum präsentieren.

Zwischen 26. Juli und 11. August erzählt das berühmte Musical „Sister Act“ von der wenig erfolgreichen Barsängerin Doloris von Cartier, die sich vor einem mächtigen Unterwelt-Boss als Schwester Mayr Clarence in einem Kloster versteckt. Das farbenprächtig inszenierte Musical begeistert dabei vor der historischen Kulisse der Festungsarena in Kufstein.

Der KUltura-Tipp führt dieses Jahr direkt ins pulsierende Herz der Stadt Kufstein. Von 14. Juni bis Mitte Juli dient die historische Kulisse des Festungsneuhofs als Bühne für das spektakuläre Freilichttheater „Jedermann - das Spiel vom Sterben einer reichen Frau“. Die mutige Neu-Inszenierung des Hofmannsthal'schen Klassikers überzeugt durch opulente Bilder, schillernde Charaktere und eine erstaunlich zeitgemäße Handlung.

Banner
Foto: Peter Musebrink

Die KUltura Highlights 2024 in der Übersicht

Jedermann: 14.06. – 15.07.2024
Tiroler Festspiele Erl (Sommer): 04. – 28.07.2024
Academia Vocalis: 26.06. – 29.08.2024
MusicalSommer – Sister Act: 26.07. – 11.08.2024

Mehr dazu