Anzeige

Save the Children

Wir verbessern Kinderleben

save-the-children © Save the Children
Save the Children ist die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt. Seit über 100 Jahren kämpfen wir für die Rechte von Kindern weltweit.

100 Jahre Save the Children

Vor einem Jahrhundert Jahren ging eine mutige Britin, unsere Gründerin Eglantyne Jebb, auf die Straße, um Spenden für hungernde Kinder in Deutschland und Österreich zu sammeln. Für sie gab es nach den Schrecken des I. Weltkriegs keine Sieger und Besiegten, sondern nur Jungen und Mädchen, die in Hunger und Armut lebten und dringend Hilfe benötigten. Ihre Überzeugung: „Jeder Krieg ist ein Krieg gegen Kinder“. Es gelang ihr, trotz anfänglichen Widerstands, viele ihrer Landsleute davon zu überzeugen, dass Kindern in Not ungeachtet ihrer Herkunft oder Nationalität geholfen werden muss. Es sind dieser Mut und diese Entschlossenheit, die uns bis heute inspirieren.

Ein Jahrhundert später arbeiten wir in 113 Ländern, um den am meisten benachteiligten Kindern dieser Welt einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen, ihnen Zugang zu Grundbildung zu geben und sie vor Krieg und Konflikten zu schützen. Das alles ist nur möglich, weil wir Unterstützer*innen wie Sie an unserer Seite wissen. Vieles hat sich in den vergangenen 100 Jahren bewegt – und dennoch schafft es die Welt immer noch nicht, diejenigen vor dem Unheil des Krieges zu schützen, die am schutzbedürftigsten sind. Deshalb fordern wir Sicherheit, Gerechtigkeit und Hilfe für Kinder im Krieg.

Mission und Vision

Save the Children ist die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt. Wir verbessern das Leben von Kindern weltweit. Sofort und dauerhaft. Save the Children setzt sich ein für eine Welt, die die Rechte der Kinder achtet. Eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen können. Save the Children ist die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt und hat Beraterstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) der Vereinten Nationen. Wir unterstützen unterstützen die Internationale Kampagne für das Verbot von Landminen, die 1997 den Friedensnobelpreis erhalten hat.

WAS WIR TUN
  • Wir sind den Kinderrechten verpflichtet: Wir kämpfen für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Schule und Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung und bewahren sie vor Gefahren im Not- und Katastrophenfall.
  • Wir beziehen Kinder in unsere Arbeit mit ein: Kinder stehen bei allem was wir tun im Mittelpunkt. Sie haben in unseren Projekten ein Mitspracherecht und werden an Entscheidungsprozessen beteiligt.
  • Wir sind unabhängig: Wir helfen allen Kindern, unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder Religion. Wir sind niemandem verpflichtet – außer dem Wohl der Kinder.
  • Wir sind die Begründer der internationalen Kinderrechtsbewegung: Unsere Gründerin Eglantyne Jebb verfasste bereits 1923 eine Erklärung über die Rechte der Kinder. Diese ist heute Bestandteil der UN- Kinderrechtskonvention und gilt in fast allen Ländern der Welt.
  • Wir leisten Hilfe zur Selbsthilfe: Wir erarbeiten unsere Lösungen mit den Menschen vor Ort, beziehen Dorf-Älteste und Gemeinderäte genauso wie Behörden und Regierung in unsere Arbeit ein und stärken somit die nachhaltige Entwicklung.
Schützen Sie notleidende Kinder vor dem Unheil des Kriegs - und helfen Sie jetzt auf savethechildren.de.

Save the Children

SPENDENKONTO:
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE92100205000003292912
BIC: BFSWDE33BER
Stichwort: Klassikradio





   

Diese besten Adressen könnten Sie auch interessieren

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok