Anzeige

TfN ‧ Theater für Niedersachsen

tfnsachsen
Das Theater für Niedersachsen ist Stadttheater für Hildesheim und zugleich Landesbühne für ganz Niedersachsen und die angrenzenden Bundesländer. Jährlich präsentiert es etwa 20 Neuinszenierungen: Opern, Operetten, Musicals, Schauspiele für Erwachsene sowie Inszenierungen für Kinder und Jugendliche. Seit der Spielzeit 2017/18 leitet Florian Ziemen als Generalmusikdirektor und Operndirektor das Musiktheater des TfN. Sein Spielplan ist geprägt von Innovation und Experimentierfreude. So finden sich neben Operettenraritäten wie „Die Prinzessin von Trapezunt“ von Jacques Offenbach auch besondere Fassungen beliebter Opernklassiker wie „Die Hochzeit des Figaro“ von Wolfgang Amadeus Mozart als Deutsches Singspiel in einer Fassung von Christian August Vulpius und Adolph Knigge.


„Tristan und Isolde“
Handlung in drei Aufzügen von Richard Wagner
Libretto von Richard Wagner

Nach dem Versroman „Tristan“ von Gottfried von Straßburg

Der Kriegsheld Tristan soll Isolde, die Braut seines Königs Marke, zur Hochzeit nach Cornwall bringen. Doch Isolde liebt Tristan und bittet auf der Überfahrt ihre Vertraute Brangäne, zutiefst gedemütigt, ihnen einen Todestrank zu geben, aber diese reicht stattdessen heimlich einen Liebestrank. Vermeintlich an der Schwelle des Todes, sehen sich Tristan und Isolde in den Taumel einer Liebe versetzt, die keine Grenzen und Konventionen kennt und für deren Unbedingtheit letztlich im Diesseits kein Platz sein kann.

Musikalische Leitung Florian Ziemen
Inszenierung Tobias Heyder

Premiere am Samstag, 16. November 2019, 17:00 Uhr, Großes Haus Hildesheim

---

„Der hochmütige, gestürzte und wieder erhabene Croesus“
Dramma musicale in drei Akten von Reinhard Keiser
Libretto von Lucas von Bostel nach Nicoló Minato

Der lydische König Croesus prahlt hemmungslos mit seinem Reichtum und schlägt die Warnung des Weisen Solon vor der Vergänglichkeit des Besitzes und des Ruhms in den Wind. Als der Perserkönig Cyrus Lydien bedroht, zieht Croesus mit seinem Sohn Atis, der die Prinzessin Elmira liebt, in den Krieg und wird gefangen genommen, während in der Heimat ein Umsturz droht. Jetzt, wo alles verloren scheint, ist es an Atis, für Heimat, Vater und seine Geliebte zu kämpfen. Im Angesicht des Todes bereut Croesus seinen Hochmut und wird gerettet.

Musikalische Leitung Florian Ziemen
Inszenierung und Choreografie Sigrid T’Hooft

Premiere am Samstag, 14. März 2020, 19:00 Uhr, Großes Haus Hildesheim

--- 















DOPPELABEND

„Wir gratulieren (Mazl tov!)“

Komische Oper in zwei Akten von Mieczysław Weinberg
Libretto von Mieczysław Weinberg
Nach dem Theaterstück „Mazel tov“ von Scholem Alejchem

Mieczysław Weinberg verwendet für seine Oper über die Köchin Belja, die zusammen mit dem fröhlichen Dienstmädchen, einem trinkfesten Buchhändler sowie dem ewig lästernden Diener aus der Nachbarschaft ihre Küche in ein ausgelassenes Trinkgelage verwandelt, das schließlich gegen die gestrenge Herrschaft rebelliert, einen Text von Scholem Alejchem, der mit der Romanvorlage zu „Fiddler on the Roof “ berühmt geworden ist. Weinberg selbst, der 2019 seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte, brauchte lange, um sich aus dem Schatten seines Lehrers Schostakowitsch zu befreien. Doch seit einigen Jahren erobern seine überaus wirkungsvollen Werke die Bühnen und Konzertpodien. Die Komödie „Wir gratulieren (Mazl tov!)“ wurde 1985 in Moskau uraufgeführt und ist in Deutschland noch ein Geheimtipp.


„Gianni Schicchi“

Oper in einem Akt von Giacomo Puccini
Libretto von Giovacchino Forzano
Nach einer Episode aus der „Divina Commedia“ von Dante Alighieri

Giacomo Puccini wurde durch einige Verse der „Göttlichen Komödie“ zu seiner einzigen komischen Oper inspiriert. Die Partitur dieser wundervollen Komödie über eine gierige Sippschaft und ein falsches Testament quillt über vor witzigen Einfällen und bewegenden Melodien, unter denen Laurettas zum Opernhit gewordenes, zauberhaftes „O mio babbino caro“ nur eine ist.

Musikalische Leitung Sergei Kiselev
Inszenierung Hans Walter Richter

Premiere am Samstag, 2. Mai 2020, 19:00 Uhr, Großes Haus Hildesheim

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok