CSM Polarstern Team
CSM Polarstern Team

Die Vision von Polarstern: Mit Energie die Welt verändern.

Polarstern bringt die Energiewende zu den Menschen, in ihre Städte und Häuser und fördert die Energiewende auch auf den Straßen. Gemeinsam mit anderen arbeiten sie an mehr Gemeinwohlorientierung.

Die Gründer von Polarstern
Die Gründer von Polarstern

Der Anfang: Energiewende mit Sinn und Verstand.

Als Polarstern-Gründer, Florian, Jakob und Simon, Ende 2009 das erste Mal zusammensaßen, waren alle drei in einer ähnlichen Situation:
„Wir wollten uns beruflich neu orientieren und unsere Kraft und Arbeitszeit für etwas Sinnvolles, etwas Nachhaltiges, etwas die Zukunft Gestaltendes einsetzen. Im Energiemarkt, sahen wir große Möglichkeiten – und insbesondere mit dem Gasmarkt ein wirklich wichtiges Handlungsfeld. Bis zu 80 % des Energieverbrauchs im privaten Haushalt entfallen auf die Wärme. Mit Wirklich Ökogas entwickelten wir ein Produkt, das die Energiewende endlich auch in den Wärmemarkt bringt. Aber das war erst der Anfang. Seither sind viele andere Produkte gefolgt, etwa zur dezentralen Energiewende.“

Polarstern kurz erklärt.
Polarstern in 93 Sekunden erklärt.
Polarstern in 93 Sekunden erklärt.

So tickt Polarstern als Social Business.

Vielleicht hast du’s schon gehört: Polarstern ist Teil der Gemeinwohl-Ökonomie. Das heißt, dass diese die Wirtschaft insgesamt verändern wollen, nicht nur den Energiemarkt. Nicht nur Finanzzahlen-, sondern Werte-geführt. Ein Handeln, bei dem ökologische und soziale Aspekte genauso viel Gewicht haben wie ökonomische Überlegungen und Ziele. Für Polarstern ist Geld ein Mittel der Ökonomie, um gutes Leben zu ermöglichen – und kein Selbstzweck. Auf der Polarstern Webseite steht dazu: „Da halten wir es ganz mit Aristoteles. Nur neu interpretiert.“

Mehr zum Social Business 

Biogasanlage in Kambodscha
Biogasanlage in Kambodscha

Die Überzeugung: Energiewende geht nur weltweit.

Klimaschutz ist eine weltweite Aufgabe. Polarstern ermöglicht Familien in Kambodscha und Madagaskar eine sauberer Energieversorgung. Jedes Jahr investieren diese je Kunde:Kundin 20 Euro in den Ausbau, sodass diese bis heute rund 60.000 Menschen den Zugang zu sauberer Energie ermöglichen. Und in Deutschland? Da investiert Polarstern für jede Kilowattstunde 1 Cent in den Erneuerbare-Energien-Ausbau, vor allem in die Photovoltaik.

Mehr zu den Projekten weltweit 

Gespräch bei Klassik Radio
Gespräch bei Klassik Radio

Florian Henle, Founder und CEO von Polarstern zu Gast bei Klassik Radio.

Das Thema Energieversorgung ist aktuell so prominent wie noch nie zuvor. Energiekrise gepaart mit Klimawandel halten große Herausforderungen für uns bereit. Der Ökostromversorger Polarstern hat hier einen besonders zukunftsweisenden Weg eingeschlagen. Im Talk berichtet Florian Henle über die wegweisenden Ideen des social Business Polarstern und erzählt, über die aktuellen Entwicklungen im Markt. Auf was sollten Verbraucher:Verbraucherinnen bei der Wahl des Stromanbieters achten, um wirklich Ökostrom zu beziehen und damit die Energiewende zu unterstützen? Das uns vieles mehr, hier zum nachhören!

Wer ist Polarstern?

00:00

Echter Ökostrom

00:00

Die Bedeutung von Energie für den Klimaschutz

00:00

Was muss in Zukunft passieren

00:00