Anzeige

LipoClinic Dr. Heck

DIE FACHKLINIK FÜR LIPÖDEM-CHIRURGIE

lipoclinic-dr-heck © Corinna Hansen-Krewer (soul-feelings.de)
DIE ERKRANKUNG, DIE JEDER SIEHT UND KAUM EINER KENNT - UND ETWA JEDE ZEHNTE FRAU IST BETROFFEN.
Das Lipödem ist eine noch immer weitgehend unbekannte und von Ärzten oft übersehene chronische, fortschreitende Erkrankung des Unterhautfettgewebes.

Zusammenfassend geht man aktuell davon aus, dass es hormongesteuert über das weibliche Hormon Östrogen zu einer Vermehrung und Vergrößerung von Fettzellen kommt. Typischerweise beginnt das Lipödem in der Pubertät (85% aller Fälle), in der Schwangerschaft oder in den Wechseljahren. Über die massive Fettzell-Vermehrung resultiert ein Sauerstoffmangel im Gewebe, so dass Anteile der Fettzellen absterben. Dieses wiederum setzt einen chronischen Entzündungsprozess in Gang, der zu einer Gewebsschädigung und zu Schmerzen führt.

Lipödem Stadium 2

Es kommt zu einer gesteigerten Durchlässigkeit der Gefäßwände, so dass vermehrt Lymphflüssigkeit in das umliegende Gewebe austritt, die dann vom intakten Lymphgefäßsystem nicht mehr abtransportiert werden kann. Es resultiert das typische Druck- und Spannungsgefühl. Durch eine erhöhte Brüchigkeit der Blutgefäße entsteht die Neigung zu blauen Flecken.

In 97% der Fälle sind die Beine betroffen, in 31% zeigen auch die Arme die typischen Symptome. Aus der Erfahrung geht die LipoClinic Dr. Heck davon aus, dass die Arme auch im symptomlosen Zustand zumindest die Anlage tragen, im weiteren Verlauf einen operationsbedürftigen Befund entwickeln. Die Ausprägung an den Armen ist oftmals geringer bzw. kommt erst später zum Tragen.

DIE MEISTEN PATIENTINNEN, DIE BEREITS IN DER PUBERTÄT ERKRANKEN, LEIDEN PSYCHISCH ERHEBLICH UNTER DEN KÖRPERLICHEN AUSWIRKUNGEN DES LIPÖDEMS.

Das Lipödem reagiert darüber hinaus nicht bzw. kaum auf Abnehmversuche mittels Sports und Diät. Dieser Umstand steigert die Frustration der betroffenen Frauen weiterhin erheblich.

Logo LipoClinic Dr. Heck


Die einzige Möglichkeit, das Lipödem nachhaltig zu stoppen, ist die Operation. Weitere Therapieformen und unterstützende Maßnahmen sind jedoch vor- und nachbereitend sehr sinnvoll.

Die Erstmaßnahme in der Behandlung des Lipödems ist die sog. konservative Entstauungstherapie, also die Behandlung durch Flachstrickkompression und manuelle Lymphdrainage. Diese Therapie hat jedoch als alleinige Therapieform in der Behandlung des Lipödems keine Berechtigung mehr. Sie ist aber weiterhin – zusätzlich zur Gewichtsnormalisierung durch Sport und bewusste Ernährung – essentieller Faktor der operativen Therapie mittels Fettabsaugung. Flachstrickkompression und Lymphdrainage dienen vornehmlich zur Reduzierung der Flüssigkeitseinlagerungen, können jedoch das krankhaft vermehrte Fettgewebe beim Lipödem nicht reduzieren.

DIE EINZIG NACHHALTIGE UND RICHTUNGSWEISENDE BEHANDLUNG STELLT DIE OPERATION MITTELS GROSSVOLUMIGER FETTSAUGUNGEN DAR.

Seit Ende der 1990er Jahre hat sich die Operation mittlerweile zur täglichen Routine der LipoClinic Dr. Heck entwickelt. Bei konsequenter und kompetenter Durchführung sind durchweg hervorragende Ergebnisse bei sehr geringen Komplikationen zu erreichen.



Die LIPOCLINIC DR. HECK ist auf die Behandlung des Lipödems spezialisiert und kennt den langen Leidensweg der Betroffenen nur zu gut. Ein Weg, der oft von Unwissenheit und Unverständnis über die Erkrankung geprägt ist. Mit der langjährigen Erfahrung möchte die LipoClinic Dr. Heck, Lipödem-Betroffenen helfen den Schritt in ein „neues Leben“ zu wagen.


Das Team der LipoClinic

Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok