Anzeige

Die Donau bis ins Donaudelta

16 Tage Passau – Donaudelta – Passau

die-donau-bis-ins-donaudelta
Dem mächtigen Donaustrom folgen, bis er ins Meer mündet: Das ist auf dieser Reise möglich.

Sie genießen den vermutlich schönsten Fluss Europas nahezu in seiner gesamten Länge, legen dabei über 4.000 Flusskilometer zurück, durchqueren acht Länder – und erleben unzählige kulturelle und landschaftliche Höhepunkte. Zwei davon, die sicher unvergesslich bleiben werden, sind die Passage des „Eisernen Tors“, des imposanten Donaudurchbruchs im Karpatengebirge, und unsere Donaudelta-Safari mit kleinen Booten im Mündungsbereich des UNESCO- geschützten Naturparadieses.
 

TAG 1 | PASSAU

Ihre große Kreuzfahrt von den Ausläufern der Alpen bis ins Donaudelta startet ganz entspannt mit der Einschiffung in Passau. Ihr Schiff legt frühabends ab und durchfährt wenig später mit der Schlögener Schlinge einen sehr reizvollen Flussabschnitt. Nach den ersten landschaftlichen Eindrücken lädt Sie die Bordreiseleitung zu einem Begrüßungscocktail ein, auf den das Willkommensdinner folgt.
 

TAG 2 | WIEN

Nachdem Sie morgens die liebliche, UNESCO-geschützte Landschaft der Wachau passiert haben, geht Ihr Schiff am frühen Nachmittag in Wien vor Anker. Entdecken Sie mit uns den einmaligen Charme der k. u. k. Metropole bei einer Stadtrundfahrt oder begeben Sie sich selbst auf eine unvergessliche Zeitreise. Österreichs Hauptstadt versteht es ausgezeichnet, ihre glorreiche Vergangenheit mit der Gegenwart zu vereinen. Noch vor dem Abendessen verlässt das Schiff den Wiener Hafen in Richtung Ungarn.
 

TAG 3 | ESZTERGOM · BUDAPEST

Frühmorgens Ankunft in Esztergom, der alten Residenzstadt der ungarischen Könige und Sitz des Erzbischofs. Hier haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen eines Busausflugs neben einer Visite von Esztergom auch dem barocken Städtchen Szentendre einen Besuch abzustatten. Wenn Sie lieber an Bord verweilen möchten, genießen Sie die Passage des Donauknies und treffen kurz vor dem Mittagessen in Budapest ein. Nachdem das Schiff die Ausflugsgäste wieder aufgenommen hat, wird die Reise nach Belgrad fortgesetzt.
 

TAG 4 | BELGRAD

Mittags erreicht Ihr Schiff die serbische Hauptstadt Belgrad. Sofern Sie sich zur Teilnahme an unserer Stadtrundfahrt entscheiden, besichtigen Sie zunächst die über dem Zusammenfluss von Donau und Save thronende, mächtige Festung Kalemegdan und im Anschluss daran die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten im Zentrum. Am frühen Abend nehmen Sie von Belgrad Abschied.
 

TAG 5 | VIDIN

Nachmittags begrüßt Sie mit der Kleinstadt Vidin im äußersten Nordwesten Bulgariens Ihr nächstes Etappenziel. Höhepunkt eines hier angebotenen Busausflugs ist ein Meisterwerk von Mutter Natur, das sich ca. 50 km südwestlich von Vidin nahe der Ortschaft Belogradchik befindet: In abgeschiedener, bewaldeter Landschaft erstrecken sich bizarre Felsformationen aus rötlichem Konglomeratgestein mit über 200 skulpturähnlichen Türmen, die überdies eine alte Festung verbergen. Nach der Rückkehr der Ausflugsgäste an Bord erfolgt die Weiterreise flussabwärts.
 

TAG 6 | OLTENITA · FETESTI

Vormittags können Sie auf dem Sonnendeck entspannen und die vorbeiziehenden Landschaftspanoramen genießen, bevor Ihr Schiff mittags den Flusshafen von Oltenita anläuft. Den heute auf dem Programm stehenden Busausflug sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Denn dieser hat Rumäniens Hauptstadt Bukarest zum Ziel, wo Sie bei einer Stadtrundfahrt mit abschließendem Abendessen vor Ort die Dynamik einer lebhaften, bunten und westlich orientierten Metropole erleben. Auf dem Weg zurück zu Ihrem Schiff, das in der Zwischenzeit bis zum Anleger von Fetesti vorgefahren ist, durchqueren Sie die schier endlosen Getreidefelder der dünn besiedelten Baragan-Tiefebene mit ihren verträumt wirkenden Bauerndörfern.
 

TAG 7 | DONAUDELTA · ST. GEORG

Vormittags kreuzen Sie auf dem St. Georg-Kanal, dem südlichsten Mündungsarm des Donaudeltas, bis zum Kilometer 0 der Donau. Nach Ihrer Ankunft in dem kleinen Fischerort St. Georg erwartet Sie am Nachmittag ein weiteres Highlight dieser Reise: Sie haben die Möglichkeit, mit uns eine Donaudelta-Safari mit Ausflugsbooten zu unternehmen, um dieses einzigartige UNESCO-Biosphärenreservat mit seinen rund 5.200 Pflanzen- und Tierarten, darunter über 300 Vogelarten, aus nächster Nähe zu entdecken.
 

TAG 8 | HIRSOVA · FETESTI

Wer das Schwarze Meer sehen möchte, kann sich unserem Busausflug nach Constanta anschließen. Dieser beginnt frühnachmittags im Flusshafen von Hirsova und endet am frühen Abend mit der Rückkehr zum Schiff in Fetesti. Constanta ist das politische und wirtschaftliche Zentrum der rumänischen Schwarzmeerküste. In der von den Griechen gegründeten Stadt wurde unter römischer Ära der Dichter Ovid ins Exil geschickt. Ihm zu Ehren errichtete man im historischen Zentrum u.a. eine Statue, auch die Universität wurde nach ihm benannt.

TAG 9 | ROUSSE · SVISTOV

Rousse, Bulgariens fünftgrößte Stadt, bildet den Ausgangspunkt für den morgendlichen, optionalen Busausflug nach Veliko Tarnovo. Im Mittelalter die Hauptstadt des Zweiten Bulgarenreiches, fasziniert der Ort vor allem durch seine terrassenförmige Steillage auf beiden Seiten des Jantra-Flusses, der hier eine tiefe Schlucht ins Balkangebirge geschnitten hat. Pünktlich zum Mittagessen bringt Sie der Bus zurück zum Schiff, das derweil rund 70 km flussaufwärts zurückgelegt hat und in Svistov kurz Halt macht.
 

TAG 10 | EISERNES TOR

Während des heutigen Kreuzfahrttages erleben Sie den spektakulärsten Abschnitt Ihrer Reise: die Durchfahrt der Kataraktenstrecke des Eisernen Tors. Der weltbekannte Donaudurchbruch durch die Karpaten und die Ausläufer des Balkangebirges erstreckt sich über eine Länge von weit über 100 km. Rechts und links türmen sich imposante Felskulissen auf und auch die Schleusenpassagen der beiden gewaltigen Wasserkraftwerke Djerdap I und Djerdap II hinterlassen bleibende Eindrücke.
 

TAG 11 | NOVI SAD · VUKOVAR

Serbiens zweitgrößte Stadt, Novi Sad, ist der administrative Hauptsitz der Provinz Vojvodina und eine lebendige Universitätsstadt. Für Interessierte steht vormittags eine Stadtrundfahrt auf dem Programm, die überdies einen Besuch des rund 15 km entfernten, barocken Kleinstadtjuwels Sremski Karlovci inmitten von Weinbergen beinhaltet. Vukovar, dessen hübsche Altstadt Sie nicht zuletzt bei einem Abendausflug entdecken können, ist eine weitere Zwischenstation vor der Weiterfahrt über Nacht.
 

TAG 12 | MOHÁCS · KALOCSA

Am Morgen begrüßt Sie die ungarische Stadt Mohács, in der wir Ihnen gleich nach dem Frühstück einen Stadtrundgang anbieten. Nicht versäumen sollten Sie unseren Ausflug am Nachmittag, der die Puszta zum Ziel hat. In der charakteristischen Steppenlandschaft können Sie u.a. eine Vorführung ungarischer Reitkunst bewundern, bevor Sie in Kalocsa wieder an Bord Ihres Schiffes gehen.
 

TAG 13 | BUDAPEST

In einer der fraglos schönsten Städte der Welt genießen Sie schon vom Wasser aus einen unvergesslichen Ausblick auf die Prachtbauten zu beiden Seiten der Donau. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der ungarischen Metropole können Sie bei einer Stadtrundfahrt am Vormittag kennenlernen oder alternativ auch auf eigene Faust besuchen. Und für Sissi-Fans lohnt sich nachmittags der Ausflug zum Schloss Gödöllö, ihrer Lieblingsresidenz. Der krönende Abschluss Ihres Aufenthalts in Budapest ist die abendliche Panoramakreuzfahrt durch die prächtig illuminierte Stadt, die von einer typisch ungarischen Folkloredarbietung mit temperamentvoller Musikkapelle begleitet wird.
 

TAG 14 | BRATISLAVA

In der slowakischen Hauptstadt können Sie nachmittags, entweder bei einer geführten Besichtigung oder in Eigenregie, das historische Zentrum erkunden, das sich seinen gotisch-barocken Stil weitgehend bewahrt hat. Der Tag klingt aus mit dem festlichen Kapitäns-Galadinner, bei dem die vorletzte Flussetappe eingeleitet wird.
 

TAG 15 | DÜRNSTEIN · MELK

Morgens treffen Sie in der alten Kuenringerstadt Dürnstein, dem wohl bekanntesten Weinort der Wachau, ein. Die Teilnahme am Ausflug durch die „Vorzeigelandschaft“ Niederösterreichs zum Benediktinerstift Melk, dem größten barocken Klosterbaus des Landes, ist fast schon ein Muss. Bei der anschließenden Panoramakreuzfahrt zurück nach Passau können Sie Ihre Reise durch acht verschiedene Donauländer das erste Mal Revue passieren lassen.
 

TAG 16 | PASSAU

Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung. Die gesamte AMADEUS-Crew wünscht Ihnen eine angenehme Heimreise.









Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok