Die unerlässliche Bedingung des Glücks

Ein Roman von Renate Feyl erschienen bei Kiepenheuer & Witsch

die-unerlässliche-bedingung-des-glücks
Mit "Die unerlässliche Bedingung des Glücks" ist Renate Feyl ein unterhaltsamer und hinreißend kluger Roman über die ungewöhnliche Beziehung zweier Querdenker, über die Revolution und die Anfänge der Sozialdemokratie gelungen.
Voll poetischer Kraft erzählt die Erfolgsautorin Renate Feyl die Geschichte von Ferdinand Lassalle und der Gräfin Sophie von Hatzfeldt.

Der spektakulärste Scheidungsprozess des 19. Jahrhunderts

1845: Europa ist in Aufruhr. Der Student Ferdinand Lassalle begegnet der zwanzig Jahre älteren Gräfin Sophie von Hatzfeldt und verliebt sich in sie. Sie ist mit einem der reichsten und mächtigsten Männer des Landes verheiratet und will sich scheiden lassen – doch kein Anwalt hat den Mut, sie zu vertreten. Kurz entschlossen bricht Lassalle sein Studium ab, um für ihre Freiheit und ihr Recht zu kämpfen. Er verwandelt den Scheidungsprozess in eine öffentliche Anklage gegen die herrschenden Verhältnisse.

Von den feudalen Machtträgern gehasst und als Staatsfeind wiederholt verhaftet, wird Lassalle vom Volk gefeiert, avanciert mit der Unterstützung der Gräfin zum Wortführer der frühen Arbeiterbewegung und bereitet den Boden für die Sozialdemokratie. Seine vulkanische Natur und ihr besänftigendes Wesen bilden eine kraftvolle Symbiose – bis er der Diplomatentochter Helene von Dönniges begegnet und eine verhängnisvolle Affäre beginnt.

"Die unerlässliche Bedingung des Glücks" erschienen bei Kiepenheuer & Wisch


Die unerlässliche Bedingung des Glücks
von Renate Feyl

Roman
Kiepenheuer & Witsch
  • ISBN: 978-3-462-04890-2
  • 432 Seiten, gebunden mit SU
  • (erscheint am 12.09.2019)

Die Autorin

Renate Feyl, geboren in Prag, studierte Philosophie und lebt als freie Schriftstellerin in Berlin. Von ihr erschienen bei Kiepenheuer & Witsch »Idylle mit Professor«, 1988; »Ausharren im Paradies«, 1992; »Die profanen Stunden des Glücks«, 1996; »Das sanfte Joch der Vortrefflichkeit«, 1999; »Streuverlust«, 2004; »Aussicht auf bleibende Helle«, 2006 und »Lichter setzen über grellem Grund«, 2011.


Renate Feyl © Annette Hauschild/OSTKREUZ

"Die unerlässliche Bedingung des Glücks" bei Klassik Radio

Wir stellen Ihnen den Roman von Renate Feyl am Mittwoch, dem 18. September 2019 bei Klassik Radio vor, und Sie haben dann die Chance ein Exemplar zu gewinnen.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok