Klassik Radio trifft Mari Samuelsen

„Wir brauchen den Kontrast zum heutigen schnellen Leben“

klassik-radio-trifft-mari-samuelsen
Die norwegische Violinistin erzählt, wie sie in der Hektik ihres Alltags Ruhe findet und wie sie diesen Spagat in der Musik ausdrückt.

Mari Samuelsen

Die norwegische Violinistin Mari Samuelsen gehört zu den bekanntesten Instrumentalistinnen Skandinaviens. Über dreißig Jahre lang war sie meist gemeinsam mit ihrem Bruder Hakon unterwegs, bis dieser vor etwa zwei Jahren seine Karriere als Cellist beendete. Seitdem bewandert sie solo die Musikwelt, und das sehr erfolgreich.

 

Solo-Debüt „Mari“

Mari hat gerade ihr erstes Solo-Album bei der Deutschen Grammophon veröffentlicht, das ein sehr persönliches geworden ist. Mit einer Mischung aus New Classics und Barockmusik spielt sie Titel, die ihr Leben zwischen ihrer ländlichen Heimat in Norwegen und ihrem hektischen Alltag als reisende Berufsmusikerin reflektieren.

 

Kontrast zum heutigen schnellen Leben

Im Gespräch mit Klassik Radio erzählt die Norwegerin von ihrer behüteten Kindheit auf einer Farm in der Nähe von Lillehammer und ihrem jetzigen Leben als international auftretende Musikerin. Wie sie beide Welten vereint und immer wieder Balance findet, erzählt sie im Interview mit Fanny Rosenberg:







 

 

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok