Anzeige

Gedichte für Deborah

von Wolfgang Brunsch

gedichte-für-deborah © Wolfgang Hager Verlag
Der Autor Dr. phil. Wolfgang Brunsch ist eine außergewöhnliche, wissenschaftliche und künstlerische Persönlichkeit. Er wandert auf dem Grat sprachlicher Höchstleistung und meistert den Balanceakt zwischen philologischen Problemen der Übersetzung und anspruchsvoller Dichtkunst. Einerseits arbeitet er auf höchstem Niveau an und mit Werken der Weltliteratur und schafft Neuübertragungen etwa aus den Sprachen Altägyptisch, Demotisch, Koptisch, Hebräisch, Altgriechisch und Latein, andererseits schuf er bemerkenswerte eigenständige literarische Werke, wie "Gedichte für Deborah", welches seiner Gattin Deborah gewidmet ist.

So beschreibt der Autor seine Initialzündung 

Wie bei Proust bedurfte es auch bei mir für jene “intermittences du cœur”, ces moments précieux hors du temps et pleins d’une douceur infinie, bestimmter Anstöße, um sie aus der Tiefe des Unterbewußtseins an die Oberfläche des Bewußtseins wieder aufsteigen zu lassen, und wie bei Proust ist die Anzahl der Anstöße, damit also ihrer Anlässe, eine erstaunlich geringe: meine erste Begegnung mit der logischen Schönheit des Lateinischen, die erste mit den Versen von Rilke und der Prosa von Proust, die erste mit der Klaviermusik von Chopin, Rachmaninoff und Skrjabin und die erste (sehr frühe) mit der Frau. Die ersten drei dieser jeweils ersten Anlässe waren, naturgemäß, meiner Erwartung um sehr vieles voraus, und so brauchte es lange Jahre, ihnen nachzulaufen oder, sie einholend, gar ein Einvernehmen mit ihnen zu erlangen. Der letzte dieser ersten Anlässe hinkte jedoch, als unvollständig und unbefriedigend, meiner Erwartung nach bis zu dem Augenblick, da ich Deborah, meiner Frau, begegnete: durch sie wurde meine lange Erwartung nicht nur erfüllt, sondern wiederum um vieles übertroffen und damit überholt, so daß ich mich auch hier wieder in die passende Rolle des schwer atmenden Nachläufers versetzt fühlte. Die Texte dieses Buches sind daher ein unzulänglicher Versuch des Einholens meiner Frau durch Liebe, durch stolze Bewunderung und durch Dank.

932 Seiten, Hardcover, erschienen im Wolfgang Hager Verlag

Bestellen Sie jetzt "Gedichte für Deborah" einfach und bequem im Klassik Radio Shop:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok