Anzeige

Die Klassik Radio Lesezeit

herzzerreißend, schicksalhaft, aufregend

die-klassik-radio-lesezeit-765 © randomhouse
Es gibt Nachschub für Ihren Leseherbst: Gewinnen Sie das Klassik Radio Buchpaket! In dieser Woche in der Klassik Radio Lesezeit: Aurélie Silvestre, Wir werden glücklich sein, Jean-François Parot, Commissaire Le Floch und Brigitte Riebe, Marlenes Geheimnis

Aurélie Silvestre, Wir werden glücklich sein
Zum Inhalt
Am 13. November 2015 nimmt der Terror Aurélie Silvestre ihre große Liebe. Doch Aurélie lebt weiter, denn sie erwartet ihr zweites Kind. In ihrem bewegenden Bericht erzählt sie von der Trauer um Matthieu in jenem Herbst bis hin zur Geburt ihrer Tochter im darauffolgenden Frühjahr. Voller Kraft und Klarheit setzt sie dem Verlust ihren Lebenswillen und ihre Hoffnung entgegen.



DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Französischen von Nathalie Lemmens
Originaltitel: Nos 14 Novembre
Originalverlag: Editions Jean-Claude Lattès
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 12,5 x 20,0 cm, 20 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-453-29201-7
Verlag: Diana

Zur Autorin
Aurélie Silvestre, geboren 1981, wuchs in den französischen Alpen auf und lebt heute mit ihren beiden Kindern in Paris. Sie studierte Jura in Grenoble und Kulturmanagement in La Rochelle, anschließend arbeitete sie als Pressereferentin im französischen Kulturministerium und in der Modebranche. »Wir werden glücklich sein« wurde in Frankreich zum Bestseller und löste ein großes Presseecho aus.


© Brigitte Baudesson

Jean-François Parot_Commissaire Le Floch_Blessing
Zum Inhalt:
Paris, 1761: Als ein Polizeibeamter der Korruption verdächtig wird, betreut man den jungen Nicolas Le Floch mit dem Fall. Was als Bagatelle beginnt, wird schon bald zum Mordfall, da der verdächtigte Beamte verschwindet, und zu einem Skandal, der auch König Ludwig XV und seinen Hofstaat treffen könnte. Während die Pariser Gesellschaft sich dem wilden Treiben des Karnevals hingibt, führen Nachforschungen Nicolas Le Floch in Spielhöllen, Abdeckereien, Edelbordelle und die Verliese der Bastille. Wird er das Geheimnis lüften und den König retten?

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Französischen von Michael von Killisch-Horn
Originaltitel: L'Enigme des Blancs-Manteaux
Originalverlag: JC Lattès
Paperback, Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-89667-573-6
Verlag: Blessing

Zum Autor:
Jean-François Parot, 1946 geboren, wuchs in einem cineastischen Umfeld auf, studierte ab 1968 an der Sorbonne in Paris Geschichte und Ethnologie, absolvierte eine Ausbildung als Ägyptologe und spezialisierte sich auf das 18. Jahrhundert. 1969 verfasste er eine Arbeit über die Strukturen dreier typischer Pariser Stadtviertel der Aufklärungsepoche. Nach dem Militärdienst, den er zum Teil im Senegal leistete, schlug er eher aus Zufall, wie er sagt, die diplomatische Laufbahn ein, war u.a. Vize-Konsul in Sofia, Athen, Tunis und französischer Botschafter in Guinée-Bissau. Auf die Idee, eine Serie über das Paris das 18. Jahrhunderts zu schreiben, kam er in den langen Winternächten in Sofia, angeregt von seinem Sohn, der seine Phantasie und sein unerschöpfliches Wissen über diese Zeit bewunderte. 2000 erschien der erste seiner historischen Kriminalromane um Nicolas Le Floch. Die Romanreihe wurde nicht nur in Frankreich, sondern auch in vielen anderen Ländern ein großer Bestseller-Erfolg. Jean-François Parot lebt heute in Guérande, Bretagne. 


© Ulf Andersen/Gamma

Brigitte Riebe, Marlenes Geheimnis
Zum Inhalt
Marlene hat die Vertreibung aus der Heimat nach dem Krieg längst hinter sich gelassen. Vor mehr als siebzig Jahren begann sie mit ihrer Mutter Eva am Bodensee ein neues Leben. Eine florierende Schnapsbrennerei, die die Früchte der Region verarbeitet, ist ihr ganzer Stolz. Erst als ihre Nichte Nane kurz nach Evas Beerdigung die Aufzeichnungen der Großmutter liest, bricht die Vergangenheit ohne Vorwarnung herein. Und ein lang gehütetes Geheimnis kommt zutage …

ORIGINALAUSGABE
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 432 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-29205-5
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)
Verlag: Diana

Zur Autorin: 
Brigitte Riebe ist promovierte Historikerin und arbeitete zunächst als Verlagslektorin. Sie hat mit großem Erfolg zahlreiche historische Romane veröffentlicht, in denen sie die Geschichte der vergangenen Jahrhunderte wieder lebendig werden lässt. Mit „Marlenes Geheimnis“ widmet sie sich nun der Kriegs-und Nachkriegszeit um 1945. Auch Riebes Familie mütterlicherseits stammt aus Nordböhmen, wo sie wie viele Sudetendeutsche nach dem Ende des Dritten Reichs das Schicksal von Vertreibung und Flucht erlitt. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in München.

© Schelke Umbach
Mehr diesen Büchern am Sonntag, den 15.10. ab 14 Uhr in der Klassik Radio Lesezeit mit Clemens Benke. Außerdem: Die Autorin Brigitte Riebe im Exklusivinterview mit Lesezeitmoderator Clemens Benke

Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok