Anzeige

Drei Titel mit viel Gefühl

von Jana Voosen, Veronika Peters und Jan-Philipp Sendker

drei-titel-mit-viel-gefühl © Randomhouse
Wenn der Winter vor der Tür steht, dann darf es neben der ersten Wärme des Kamines ja gerne auch eine größere Portion Herzenswärme geben...
Drei Titel stellt Ihnen Klassik Radio Lesezeit -Moderator Sven Häberle am Sonntag, den 29.09.2019 ab 14:00 Uhr in der "Lesezeit" ausführlich vor. Und natürlich können Sie auch wieder mit etwas Glück hier auf dieser Seite ein Exemplar der vorgestellten Bücher gewinnen.

Die Dame hinter dem Vorhang

von Veronika Peters ist im Wunderraum Verlag erschienen und beginnt an einem Maimorgen im Jahre 1927. Da macht sich Jane Banister auf in die große Stadt nach London, um dort den Dienst bei einer exzentrischen Dichterin anzutreten. Edith Sitwell, die auch tatsächlich gelebt hat und die durch ihre unkonventionelle Art und Weise eine Frau war, die ihrer Zeit weit voraus war. Die Dame hat einen exzentrischen Freundeskreis, liebt Soireen, hat Kontakte bis ins Königshaus und weiß, wie man große Auftritte hinlegt. Und schon bald ist Jane die enge Vertraute der Chefin, bereist mit ihr die Metropolen dieser Welt, aber lernt dadurch natürlich auch die Dame hinter diesem Vorhang kennen…und erkennt auch, dass es da einen Preis gibt, den dieses unangepasste Leben da fordert...

Veronika Peters


© Peter von Felbert
geboren 1966 in Gießen, verbrachte ihre Kindheit in Deutschland und Afrika. Im Alter von 15 Jahren verließ sie ihr Elternhaus, schlug sich mit Gelegenheitsjobs durch und absolvierte eine Ausbildung zur Erzieherin. Sie arbeitete in einem psychiatrischen Jugendheim, bis sie Ende 1987 für zwölf Jahre aus dem sogenannten bürgerlichen Leben ausstieg und in eine Benediktinerinnenabtei eintrat. Von der Zeit, die sie dort lebte, handelt die autobiographische Erzählung »Was in zwei Koffer passt« (2007). Es folgten die Romane »An Paris hat niemand gedacht« (2009), »Das Meer in Gold und Grau« (2011), »Die Liebe in Grenzen« (2013) und »Aller Anfang fällt vom Himmel« (2015). In ihrem neuesten Roman »Die Dame hinter dem Vorhang« setzt sie der englischen Exzentrikerin Edith Sitwell ein Denkmal.
Veronika Peters ist verheiratet mit dem Schriftsteller Christoph Peters, hat eine Tochter und lebt als freie Autorin in Berlin.

Für immer die Deine

von Jana Voosen ist bei Heyne erschienen.
Altes Land, 1939: Es ist ein Skandal, der das Dorf Jork wochenlang in Atem hält. Die erst 17-jährige Tochter des wohlhabenden Obstbauern Landahl erwartet ein Kind vom Sohn des Pfarrers. Trotz überstürzter Hochzeit und angekratztem Ruf ist das junge Paar glücklich. Doch als der Zweite Weltkrieg ausbricht, muss Fritz an die Front, und Klara schlägt sich mit ihrem Sohn alleine in einer kleinen Wohnung in Hamburg durch. Als sie entdeckt, dass der alte Mann in der Dachgeschosswohnung nicht der ist, für den er sich ausgibt, trifft Klara eine folgenschwere Entscheidung.

Jana Voosen


© Frank Wartenberg

Jana Voosen, Jahrgang 1976, studierte Schauspiel in Hamburg und New York. Es folgten Engagements an Hamburger Theatern. Seitdem war sie in zahlreichen TV-Produktionen („Tatort“, „Marienhof“, „Hochzeitsreise zu viert“ u.a.) zu sehen. Jana Voosen lebt und arbeitet in Hamburg.

Das Gedächtnis des Herzens

von Jan-Philipp Sendker ist bei Blessing erschienen.
Der zwölfjährige Ko Bo Bo lebt bei seinem Onkel U Ba in Kalaw, einem Ort in Burma. Er ist ein Kind mit einer ungewöhnlichen Gabe: Bo Bo kann die Gefühle der Menschen in ihren Augen lesen. Sein Vater kommt ihn einmal im Jahr besuchen, an seine Mutter kann er sich kaum erinnern. Dann erzählt ihm U Ba von einer großen Liebe, die im Wirbel politischer Ereignisse zu zerbrechen droht, von der Tapferkeit des Herzens und einer geheimnisvollen Krankheit seiner Mutter. Bo Bo beschließt sich auf die Suche nach seinen Eltern zu machen. Er ist überzeugt, dass er seine Mutter heilen kann.

Jan-Philipp Sendker


© Frank Suffert
Jan-Philipp Sendker, geboren in Hamburg, war viele Jahre Amerika- und Asienkorrespondent des Stern. Nach einem weiteren Amerika-Aufenthalt kehrte er nach Deutschland zurück. Er lebt mit seiner Familie in Potsdam. Bei Blessing erschien 2000 seine eindringliche Porträtsammlung Risse in der Großen Mauer. Nach dem Roman-Bestseller Das Herzenhören (2002) folgten Das Flüstern der Schatten (2007), Drachenspiele (2009), Herzenstimmen (2012), Am anderen Ende der Nacht (2016) und Das Geheimnis des alten Mönches (2017). Seine Romane sind in mehr als 35 Sprachen übersetzt. Mit weltweit über 3 Millionen verkauften Büchern ist er einer der aktuell erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren.

Sie möchten einen der vorgestellten Titel gewinnen?

Füllen Sie einfach das Teilnahmeformular aus und mit etwas Glück ist Ihr gewünschter Titel schon bald Ihre kommende Lektüre für ihre ganz persönliche Lesezeit! Wir drücken die Daumen!

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen

Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok