Crescendo
UdK Berlin Anzeige
Crescendo
- Anzeige -

crescendo – das Musikfestival der UdK Berlin

Vom 21.05. bis zum 05.06.2021 findet crescendo – Das Musikfestival der UdK Berlin unter dem Motto Beethörende Natur statt.

Alle Konzerte werden per Livestream übertragen: livestream.udk-berlin.de

Das komplette Programm finden Sie unter: udk.berlin.de/crescendo

Beschreibung:

Die UdK Berlin und die Fakultät Musik präsentieren in crescendo 2021 wieder die Vielfalt der künstlerischen Ausbildung und die Musikbesessenheit an Berlins traditionsreichster Musikhochschule – auch in Pandemiezeiten. Dieses Jahr erforscht das Festivalprogramm die spannende Frage nach dem Verhältnis von Natur und Kunst, der Wirkung aufeinander und der Position des Menschen in diesem Geflecht. Wie prägt die Natur den Menschen und wie verarbeiten Künstler*innen ihre Eindrücke im Werk? Durch Lautmalerei oder durch Imitation von Stimmungen, mit Klangbildern oder assoziativ? Der Mensch wird als Naturbetrachter*in, als Interpret*in, als Komponist*in, als Protagonist*in beleuchtet: so auch im Eröffnungskonzert „erwartungsvoll freudig“ in der Pastoral-Symphonie von Ludwig van Beethoven – gleichsam von der Natur beeinflusst und aus seinen Eindrücken Kunst erschaffend. Beethoven und Natur ziehen sich als rote Fäden durch das Festival, das um ein Jahr verschoben werden musste. Die hochkarätig besetzten Konzerte sind erstmals alle im Livestream verfügbar und auch bei Zugangsbeschränkungen für Sie erlebbar.

Die Vielfalt des diesjährigen Programms ist beeindruckend: Bei Soloabenden, Kammermusik-, Big Band- und Orchesterkonzerten präsentieren sich Studierende, Professor*innen und internationale Künstler*innen; auch die Formate bilden ein breites Spektrum ab: Im Meisterkurs der renommierten und vielfach ausgezeichneten Violinistin Lisa Batiashvili wird ein Einblick in die Genese einer Interpretation und den Erarbeitungsprozess eines Werks gewährt. Mit welchem Handwerkszeug die Musikstudierenden unsere Universität verlassen, stellt das preisgekrönte vision string quartet in ihrem Masterabschlusskonzert eindrucksvoll unter Beweis. Ein Abend greift die „Pastorale“ aus dem Eröffnungskonzert erneut auf: Die fünf Sätze der Symphonie erklingen in Klavier Solo-, Quartett-, Streichsextett-, Live-Elektronik- und Bläserensemble-Besetzungen. Das Abschlusskonzert rundet mit Streichorchester und dem Violinkonzert B-Dur von W. A. Mozart die zwei Wochen intensiven Musizierens und Erlebens ab.
Weitere Konzerte des Festivalprogramms verbinden Exzellenz, Tradition und Innovation auf progressive, interdisziplinäre Weise. Tauchen Sie ein in die beethörende Welt von crescendo 2021!