HÖREX - Die Hörgeräteakustikergemeinschaft
Anzeige
HÖREX - Die Hörgeräteakustikergemeinschaft
- Anzeige -

HÖREX - Die Hörgeräteakustikergemeinschaft

Was ein unbehandelter Hörverlust mit Demenz zu tun haben kann und wie wichtig dabei Hörgeräte sind - das war zusammen mit der Hörgeräteakustikergemeinschaft HÖREX unser Thema in der Gesunden Stunde.

DAS THEMA BEI KLASSIK RADIO

Am 06. März 2021 ab 17 Uhr spricht Klassik Radio Moderator Georg Bräutigam mit dem HÖREX Vorstandsmitglied und Marketing-Experten H.-P. Weihmann, sowie mit der Hörakustikmeisterin und Mitglied der Hörgeräteakustikergemeinschaft Michaela Opp.

Über HÖREX

Als lebendige Gemeinschaft verbindet die HÖREX sowohl Inhaber einzelner Hörakustik-Fachgeschäfte als auch mittelständisch geprägter Filial-Betriebe, darunter ebenso langjährige wie frisch hinzugekommene Unternehmen. Genau diese Mischung macht den besonderen Reiz aus. Ein ebenso motivierendes wie inspirierendes Netzwerk, in dem sich jedes Mitglied herzlich aufgenommen und sofort integriert fühlt. Für uns ist es eine Herzensangelegenheit, den Erfolg jedes einzelnen Mitgliedsbetriebs zu fördern, dessen Fortbestand, Selbstständigkeit und Individualität zu sichern – und so die hohe Qualität des Hörakustiker-Handwerks langfristig zu erhalten.

Schwerhörigkeit und Demenz

Wie genau sich ein Hörverlust auf das Gehirn auswirkt, ist bisher nicht abschließend geklärt. Es gibt verschiedene Ansätze. Zum einen ziehen sich Menschen, die schlecht hören, häufig aus dem sozialen Leben zurück, das Gehirn erhält weniger Impulse, die kognitiven Fähigkeiten verkümmern. Zudem entwickeln einsame Menschen leichter eine Depression, was schon für sich genommen eine Demenzerkrankung begünstigt. Ein anderer Ansatz geht davon aus, dass das Gehirn durch eine Schwerhörigkeit überlastet sein könnte, da Menschen mit einer Hörminderung einer ständigen Anstrengung ausgeliefert sind, Gesagtes zu verstehen.

Mit Hörgeräten vorsorgen

Eine Hörminderung ist nichts, was wir einfach so hinnehmen müssen. In vielen Fällen helfen Hörgeräte dabei, einen Hörverlust auszugleichen. Der Zusammenhang zwischen Hörminderung und Demenz legt den Schluss nahe, dass Hörgeräte auch einen Beitrag dazu leisten können, das Demenzrisiko zu senken. HÖREX empfiehlt regelmäßige Hörtests und – falls indiziert – die rechtzeitige Versorgung mit Hörsystemen.

Unsere Experten

Unsere Experten
Unsere Experten
HÖREX Logo
HÖREX Logo

Kontakt

HÖREX Hör-Akustik eG
Flipses Wiese 14
57223 Kreuztal
Tel: 02732 – 553 020
E-Mail: info@hoerex.de

Show Opener - 17 Uhr

00:00

HÖREX - Teil 1

00:00

HÖREX - Teil 2

00:00

HÖREX - Teil 3

00:00

HÖREX - Teil 4

00:00

Sie möchten mehr erfahren?