Die Hörbuchzeit
Random House Audio Anzeige
Die Hörbuchzeit
- Anzeige - Die Hörbuchzeit-Sendung

Mit Stephen King, Ferdinand von Schirach und Harlan Coben

In dieser Hörbuchzeit tauchen wir ein in spannende Kriminalgeschichten!

Stephen King - Bill Hodges Trilogie
Random House Audio
Stephen King - Bill Hodges Trilogie

Stephen King: Die Bill-Hodges-Trilogie

Ein Mercedes S 600 – „zwei Tonnen deutsche Ingenieurskunst” – rast in eine Menschenmenge. Es gibt viele Todesopfer, der Fahrer entkommt. Der Wagen wird später gefunden. Monate später meldet sich der Massenmörder und droht ein Inferno mit Tausenden Opfern an. Der pensionierte Detective Bill Hodges ist auf der Suche nach „Mr. Mercedes”, doch schnell stellt sich die Frage, wer ist hier der Jäger und wer der Gejagte?

Diese Box beinhaltet Stephen Kings Trilogie um den pensionierten Detective Bill Hodges, gesprochen vom preisgekrönten Synchronsprecher David Nathan.

Die Hörbuchzeit über "Die Bill-Hodges-Trilogie"

00:00

Autor und Sprecher

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

David Nathan ist Dialogbuchautor und -regisseur und als deutsche Stimme von Christian Bale, Johnny Depp oder Paul Walker in zahlreichen Kinofilmen zu hören. Mit seiner prägnanten, dunklen Stimme ist er einer der gefragtesten Hörbuchsprecher Deutschlands – und „die deutsche Stimme” von Stephen King.

Ferdinand von Schirach - Verbrechen
der Hörverlag
Ferdinand von Schirach - Verbrechen

Ferdinand von Schirach: Verbrechen

Ein angesehener, freundlicher Herr, Doktor der Medizin, erschlägt nach vierzig Ehejahren seine Frau mit einer Axt. Er zerlegt sie, bevor er schließlich die Polizei informiert. Sein Geständnis ist ebenso außergewöhnlich wie seine Strafe ... Ein Mann raubt eine Bank aus, und so unglaublich das klingt: Er hat gute Gründe. Gegen jede Wahrscheinlichkeit wird er von der Justiz gerettet ... Eine junge Frau tötet ihren Bruder. Aus Liebe.

Ferdinand von Schirach erzählt unglaubliche Geschichten, die dennoch wahr sind. Präzise, schnörkellos, lakonisch wie ein Raymond Carver und gerade deswegen mit unfassbarer Wucht.

Enthält: »Fähner«, »Das Cello«, »Glück«, »Notwehr«, »Grün«, »Der Dorn«, »Tanatas Teeschale« und »Der Äthiopier«

Die Hörbuchzeit über "Verbrechen"

00:00

Autor und Sprecher

Der Spiegel nannte Ferdinand von Schirach einen »großartigen Erzähler«, die New York Times einen »außergewöhnlichen Stilisten«, der Independent verglich ihn mit Kafka und Kleist, der Daily Telegraph schrieb, er sei »eine der markantesten Stimmen der europäischen Literatur«. Die Erzählungsbände »Verbrechen«, »Schuld« und »Strafe« sowie die Romane »Der Fall Collini« und »Tabu« wurden zu millionenfach verkauften internationalen Bestsellern. Sie erschienen in mehr als vierzig Ländern. Sein Theaterstück »Terror« zählt zu den weltweit erfolgreichsten Dramen unserer Zeit. Ferdinand von Schirach wurde vielfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Er lebt in Berlin. Zuletzt erschienen von ihm sein persönlichstes Buch »Kaffee und Zigaretten«, das Theaterstück »Gott«, der Band »Trotzdem« (mit Alexander Kluge) sowie »Jeder Mensch«, sein inspirierendes Plädoyer für neue Menschenrechte.

Burghart Klaußner, geboren 1949 in Berlin, erhielt seine Schauspielausbildung an der Max-Reinhardt-Schule für Schauspiel in Berlin. Er hatte Engagements am Maxim Gorki Theater Berlin, am Schauspielhaus Bochum, am Schauspielhaus Zürich, am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg u. v. a. Außerdem wirkte er in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit und wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem deutschen Filmpreis für seine Rolle in »Das weiße Band«. Als Hörbuchsprecher liest er u.a. »Verbrechen« von Ferdinand von Schirach und wurde 2011 sowie 2016 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

Harlan Coben - Die große Harlan Coben Box
der Hörverlag
Harlan Coben - Die große Harlan Coben Box

Harlan Coben: Die große Harlan-Coben-Box

Drei Hörbücher voller Spannung mit den bekanntesten Krimis des Bestsellerautors:

»Der Junge aus dem Wald«: Wilde und die Anwältin Hester Crimstein sind auf der Suche nach einem entführten Mädchen. Da verschwindet auch noch ein Junge aus derselben Klasse und die beiden Privatermittler müssen den Fall neu überdenken.

»Ich finde dich«: Jake Fisher sucht die Liebe seines Lebens, die vor Jahren spurlos verschwand. Er musste ihr versprechen, nicht nach ihr zu forschen, aber jetzt will er Natalie unbedingt finden. Doch scheint sie nie existiert zu haben ...

»Ich schweige für dich«: Adam Price wird von einem völlig Fremden mit einem vermeindlichen Geheimnis über seine Frau konfrontiert. Als diese verschwindet, macht sich Adam auf die verzweifelte Suche nach ihr, ohne zu ahnen, dass es um weit mehr geht als eine Familienangelegenheit.

Enthält: »Der Junge aus dem Wald«, »Ich finde dich«, »Ich schweige für dich«

Die Hörbuchzeit über "Die große Harlan-Coben-Box"

00:00

Autor und Sprecher

Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Nachdem er zunächst Politikwissenschaft studiert hatte, arbeitete er später in der Tourismusbranche, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Seine Thriller wurden bisher in 45 Sprachen übersetzt und erobern regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten. Harlan Coben, der als erster Autor mit den drei bedeutendsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet wurde – dem Edgar Award, dem Shamus Award und dem Anthony Award –, gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Familie in New Jersey.

Detlef Bierstedt, geboren 1952 in Ost-Berlin, ist durch etliche Theater-, Film- und TV-Produktionen bekannt. In der TV-Serie »Drei Damen vom Grill« wurde er als Brinkmann jr. bekannt. Detlef Bierstedt spielte Nebenrollen bei »Edel und Starck«, »Praxis Bülowbogen«, »Alarm für Cobra 11«. In der Fernsehserie »Babylon Berlin« verkörpert er den Berliner Oberbürgermeister Gustav Böß. Zudem arbeitet er auch als Synchron- und Hörbuchsprecher und leiht u.a. George Clooney, Philipp Pullman und Stellan Skarsgård seine Stimme. Laut einer Umfrage von 2012 ist er einer der beliebtesten Hörbuchinterpreten Deutschlands. Seit 1984 hat er über 700 Synchronrollen gesprochen. Für den Hörverlag hat Detlef Bierstedt u.a. bereits einige Titel von Neal Stephenson vertont und viele Bücher von Harlan Coben eingelesen.