Hörbuchzeit mit Weiwei, Precht und Safranski
Random House Audio/der Hörverlag Anzeige
Hörbuchzeit mit Weiwei, Precht und Safranski
- Anzeige - Die Hörbuchzeit-Sendung

Mit Ai Weiwei, Richard David Precht und Rüdiger Safranski

In dieser Hörbuchzeit tauchen wir ein in wichtige Hörbücher: vom Sein und Werden eines der größten Künstler der Welt über kluge Gedanken über die aktuelle Philosophie bis hin zum Thema "Einzeln sein".

1000 Jahre Freund und Leid
der Hörverlag
1000 Jahre Freund und Leid

Ai Weiwei: 1000 Jahre Freud und Leid

Ai Weiweis Vater war einst Chinas einflussreichster Dichter. Doch die Kulturrevolution brachte die Familie ins Arbeitslager. Ai Weiwei ging in die USA, wo er sich mit Allen Ginsberg anfreundete und von Andy Warhol inspirieren ließ. Aufrichtig beschreibt Ai Weiwei seine Rückkehr nach China, seinen Aufstieg zum Starkünstler und Menschenrechtsaktivisten.

Einfühlsam liest Stefan Wilkening Ai Weiweis Hörbuch „1000 Jahre Freud und Leid“. Jetzt als Download und CD erhältlich!

Die Hörbuchzeit über "1000 Jahre Freud und Leid"

00:00

Autor und Sprecher

Ai Weiwei, geboren 1957 in Peking, gehört zu den bekanntesten und bedeutendsten Künstlern der Gegenwart. Seinen internationalen Durchbruch erlebte er 2007 mit seiner Teilnahme an der Documenta 12. Der Menschenrechtsaktivist und Regimekritiker nahm 2015 nach der Aufhebung eines Reiseverbots eine Gastprofessur an der Akademie der Künste in Berlin an, wo er danach mehrere Jahre lebte. 2019 zog er mit seiner Familie nach Cambridge in England.

Der Schauspieler und Sprecher Stefan Wilkening ist neben seinen Theaterengagements (u.a. Münchner Kammerspiele, Schauspiel Frankfurt, Bayerisches Staatsschauspiel) in zahlreichen Dokumentationen, Hörfunk- und Hörbuchproduktionen zu hören, sowie in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen (u.a. »Tatort«, »Der Alte«, »Um Himmels Willen«) zu sehen.
 

Die Essays
der Hörverlag
Die Essays

Richard David Precht: Die Essays

Mitreißend, scharfsinnig, kritisch – Richard David Prechts kluge Essays widmen sich den philosophischen Fragen unserer Zeit: dem moralischen Umgang mit Tieren, einer positiven Zukunft im digitalen Zeitalter, den hypothetischen Moralvorstellungen künstlicher Intelligenz und den Pflichten von Staat und Bürgern. Vier Essays, die zum Reflektieren und Diskutieren einladen.

Das Hörbuch „Die Essays“ - von und mit Richard David Precht sowie als weiteren Sprechern Ernst Walter Siemon und Bodo Primus - ist jetzt als Download und MP3-CD erhältlich!

Die Hörbuchzeit über "Die Essays"

00:00

Autor und Sprecher

Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seit seinem sensationellen Erfolg mit »Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?« waren alle seine Bücher zu philosophischen oder gesellschaftspolitischen Themen große Bestseller und wurden in mehr als vierzig Sprachen übersetzt. Seit 2012 moderiert er die Philosophiesendung »Precht« im ZDF.

Devid Striesow wurde 1973 auf Rügen geboren. Für seine schauspielerischen Leistungen wurde er vielfach ausgezeichnet; u. a. 2012 mit dem Grimme-Preis für „Ein guter Sommer” und 2015 mit dem Deutschen Schauspielerpreis für seine Hauptrolle in „Wir sind jung. Wir sind stark”. 2013-2019 ermittelt er als Hauptkommissar Jens Stellbrink im „Tatort” Saarbrücken. Als Hörbuchsprecher brillierte Striesow u. a. mit seiner Lesung von Uwe Tims „Die Entdeckung der Currywurst”.

Einzeln sein
Random House Audio
Einzeln sein

Rüdiger Safranski: Einzeln sein

Jeder Mensch ist ein Einzelner. Das kann zur Belastung werden - aber auch den Ehrgeiz wecken, seine Individualität zu kultivieren. Rüdiger Safranski berichtet von eindrucksvollen Versuchen, einzeln zu sein - von Rousseau über Kierkegaard bis zur existentialistischen Philosophie des zwanzigsten Jahrhunderts.

Frank Arnold hat Safranskis Werk im Hörbuch „Einzeln sein - eine philosophische Herausforderung“ kongenial vertont. Jetzt als Download und CD erhältlich!

Die Hörbuchzeit über "Die Essays"

00:00

Autor und Sprecher

Rüdiger Safranski, geboren 1945, ist Philosoph und Literaturwissenschaftler und seit 1986 freier Autor. Seine hochgelobten Biographien über E.T.A. Hoffmann, Schopenhauer, Heidegger, Nietzsche, Schiller und Goethe machten ihn bekannt. Für sein in 26 Sprachen übersetztes Werk wurde er u. a. mit dem Thomas-Mann-Preis (2014), mit dem Ludwig-Börne-Preis (2017) und dem Deutschen Nationalpreis (2018) ausgezeichnet.

Frank Arnold, Regisseur, Schauspieler und Dramaturg, studierte Schauspiel an der Hochschule der Künste in Berlin. Seine Stimme hat er bereits vielen erfolgreichen Sachbüchern geliehen. Darunter „Die Schlafwandler" und „Von Zeit und Macht" von Christopher Clark. Von Rüdiger Safranski hat Frank Arnold bereits „Zeit" und „Goethe. Kunstwerk des Lebens" eingelesen.