Das beleuchtete RCO House in Amsterdam
Jorrit Lousberg, Zeist, The Netherlands
Das beleuchtete RCO House in Amsterdam
Vom Saarland über Amsterdam bis L.A.

Gute Nachrichten am Freitag aus der Klassik-Welt

Das Wochenende steht vor der Tür, da hagelt es gute Nachrichten – und die teilen wir natürlich gerne mit Ihnen.

Testkonzerte im Saarland und in Amsterdam

In Berlin hat man die Probereihe gestartet – Konzerte mit getesteten Zuschauern – im Saarland fand am 08. April 2021 die Premiere des Singspiels "Im Weißen Rössl" vor Publikum statt. Das Ganze ist Teil des Saarland-Modells, bei dem, geknüpft an tagesaktuelle Tests, Öffnungen möglich sind.

Auch in den Niederlanden wagt man einen ähnlichen Schritt. Nächste Woche soll das Concertgebouw Orchestra in Amsterdam ein Konzert vor 425 getesteten Gästen geben. Am Pult wird Paavo Järvi stehen und Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Robert Schumann dirigieren. 

Das Royal Concertgebouw Orchestra
Bach - St. Matthew Passion | Concertgebouworkest & Iván Fischer
Bach - St. Matthew Passion | Concertgebouworkest & Iván Fischer

Großzügige Spenden in Cleveland und Los Angeles

Das Unternehmerpaar Terri und Jerry Kohl spendete einfach so fünf Millionen Dollar an das L.A. Opera Orchestra, damit die 62 Orchestermitglieder und weitere Musiker und Musikerinnen des Orchesters über die Runden kommen.

Eine ähnliche Freudennachricht erreichte das Cleveland Orchestra: Jane Nord, eine begeisterte Unterstützerin des Cleveland Orchestras, hat dem Orchester eine Million Dollar gespendet. Sie wolle ihre Liebe zu klassischer Musik mit anderen teilen und Menschen möglich machen, die selbe Freude zu erleben, die ihr die Musik gebracht habe. Im Orchester ist man natürlich überwältigt, man könne das Geld jetzt mehr denn je gebrauchen.

Weltpremiere von John Williams

Dazu kommt die nächste gute Nachricht: das kalifornische Ministerium hat angekündigt, wieder alles voll öffnen zu wollen, auch die Opern- und Konzerthäuser, voraussichtlich ab 15. Juni.

So wurde auch vom Tanglewood Festival in Massachusetts, eines der bekanntesten Musikfestivals der USA, bestätigt, dass es im Juli stattfinden wird - mit einem ganz besonderen Auftakt: Es wird eine Weltpremiere geben vom zweiten Violinkonzert von Filmmusikkomponist John Williams, gespielt von Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter.

(09.04.2021/ A. Baumgart)