Das Publikum des Klassik Open Air in Nürnberg
Uwe Niklas
Das Publikum des Klassik Open Air in Nürnberg
Klassik Open Air

Live-Musik mit ganz viel Glitzer und ohne Müll

Das Klassik Open Air in Nürnberg konnte endlich wieder stattfinden. Dieses Jahr war das Publikum besonders “sauber“.

Das war für uns die gute Nachricht der Woche:

Endlich wieder der Zauber von Livemusik mit romantischer Stimmung auf der Picknickdecke. Letzten Sonntag konnten nach zwei Jahren Zwangspause endlich wieder die Klassik Open Air im Nürnberger Luitpoldhain stattfinden. Insgesamt 85.000 Menschen waren Teil des musikalischen Picknicks. Ministerpräsident Markus Söder eröffnete das Spektakel mit den Worten: „Klassik-Woodstock, nur etwas gesetzter“.

Klassik Open Air Nürnberg 2022 - Feuerwerk [FULL HD]
Klassik Open Air Nürnberg 2022 - Feuerwerk [FULL HD]
Klassik Open Air Nürnberg 2022 - Feuerwerk [FULL HD]

Das Klassik Open Air stand in diesem Jahr unter dem Motto „Tanzen!“ und hatte dementsprechend einiges Tanzbares auf dem Programm von Tschaikowsky bis hin zu Strawinsky. Gastdirigent war diesmal der Chefdirigent des spanischen Nationalorchesters, David Afkham. Neben den traditionellen, unendlich vielen Wunderkerzen, die das Fest zu glitzern und leuchten brachten, blieb die Veranstaltung auch einer anderen Tradition treu: Im Gegensatz zu vielen anderen Festivals und Großveranstaltungen ist das Publikum in Nürnberg immer sehr „sauber“, denn auch nach Ende der Veranstaltung war die Wiese weitgehend vom Müll und Rückständen der 85.000 Besucherinnen und Besucher befreit.

Die gute Nachricht des Tages hören Sie Montag bis Freitag mit Thomas Ohrner um 12:40 Uhr bei Klassik Radio.

(29.07.2022 / A. Kohler)