Alpenkraft: Duschkopf
Alpenkraft Anzeige
Alpenkraft: Duschkopf
- Anzeige -

Alpenkraft - Der wassersparende Duschkopf aus Österreich

Seit seiner Zeit als Ruderer fühlt sich Martin Kobau dem Wasser verbunden. Als er von einem nachhaltigen Duschkopf erfährt, ist er begeistert – und bringt mit Freunden die „Alpenkraft" auf den Markt.

„Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,
Ich möchte mich kurz fassen – der Duschkopf ist genial. Ein Produkt das hält was es verspricht ! Meine Frau hatte nie so richtig Lust, sich unter die Dusche zu stellen. Jetzt ist die Dusche öfters besetzt, als mir lieb ist. Wesentlich weniger Kalk an den Fliesen – die Massagedüse ein Traum, Physiotherapie ade. Der zugesagten Wassereinsparung greifen wir beide vor und duschen dafür ausgiebig.“

Diese und viele weitere solcher Emails erhalten die Erfinder der Marke AlpenKraft® fast täglich. Das kleine Familienunternehmen aus dem Süden Österreichs beschäftigt sich seit einem Jahr damit, das Duscherlebnis der Deutschen auf ein höheres Level zu heben. Und das durch einen Zufall. 

Die Jungs rund um Martin Kobau, dem ehemaligen Weltmeister im Rudern und Konzernmanager wollten zuerst einen banalen OnlineShop gründen. Doch dann entdeckte man das unglaubliche Potential einer Dusche, welche nicht nur Wasser spart, sondern auch in Sachen Design und Funktionalität besticht. Die AlpenKraft® war geboren.

Martin Kobau
Alpenkraft
Martin Kobau

Was genau sind nun die einzigartigen Vorteile der Alpenkraft?

✓ HOHER DRUCK

Durch die mit einem Präzisions-Laser geschnittenen Mikrolöcher wird der Druck gefühlt verstärkt, und das Wasser schießt mit hoher Geschwindigkeit durch die Metallplatte. Dabei wird es noch zusätzlich leicht zerstäubt. Das gibt das Gefühl eines tropischen Regenschauers.

✓ FILTERFUNKTION

Im Griff sind zwei Kammern welche mit Ton und Turmalin Mineralperlen befüllt sind. Diese Mineralsteine wirken antibakteriell, mineralisierend und ph-neutral. Das Wasser wird spürbar weicher und fühlt sich sanft auf Ihrer Haut an.

✓ DREI STRAHLARTEN

Die Einstellung der drei Strahlarten ist mit einer Hand während des Duschens möglich. Entweder wählt man den klassischen Regenschauer, oder den etwas stärkeren Massagestrahl. Für ganz hartnäckige Shampooreste in den Haaren gibt es noch den Jetstrahl.

✓ WENIGER WASSERVERBRAUCH

Durch die extrem kleinen Mikro-Löcher in der Metallplatte, gelangt weniger Wasser je Sekunde durch. Tests haben gezeigt, dass der Wasserverbrauch bis zu 40% weniger beträgt, bei gleichem Duschverhalten.

✓ NACHHALTIGKEIT

Die wesentlichen Teile dieser Brause bestehen aus nachhaltigen und stabilen Materialien. Die Firma hat sich auch dazu entschlossen unnötiges Plastik zu vermeiden, und hochwertiges Aluminium sowie Stainless Steel Teile einzusetzen.

Nachhaltigkeit ist auch Thema Nr. 1 bei Alpenkraft:

Wasser ist wohl das kostbarste Gut auf Erden. Pro Tag verbraucht jeder Deutsche 123 Liter dieser Kostbarkeit. Aber nur 4% davon werden getrunken oder zum Kochen verwendet. Der Rest geht für Toilettenspülung, Autowaschen und Körperpflege „verloren“. Die AlpenKraft® Dusche hilft dabei dieses Wasser zu sparen und mit den Ressourcen, welche wir von unserem Planeten geschenkt bekommen, sorgsam umzugehen. 

Mit 8 Litern Wasserverbrauch pro Minute gehört die AlpenKraft® zu den absoluten Sparmeistern, und liegt einen guten Liter unter dem Verbrauch von durchschnittlichen Duschen. Wenn alle Familien in Deutschland die AlpenKraft®verwenden würden, spart dies umgerechnet die Menge von 66.000 Swimmingpools am Tag.

Das Produkt ist eine Sache, aber fast noch wichtiger ist der Kundenservice:

„Ich denke, es gibt nichts Schöneres, als einen Kunden zu helfen. Egal, ob es eine Reklamation ist oder nur eine einfache Frage. Wir bekommen private Post und Emails von unseren Kunden, die sich bedanken. Ich bekomme handgeschriebene Weihnachtskarten zu mir nach Hause gesendet. Da weiß man, dass man irgendwas richtig macht. Auch wenn das Produkt das eine oder andere mal für einen Kunden nicht passt, akzeptieren wir das. Das schätzen unsere Kunden sehr“, meint Martin Kobau. 

Aus seiner Zeit als Manager bei großen Konzernen wie Unilever und Coca-Cola hat er gelernt wie wichtig der Kunde ist. Als kleines Unternehmen kann die Firma viel intensiver auf Kundenwünsche und Probleme eingehen. Dazu gibt es mittlerweile ein Team von 8 engagierten Mitarbeitern, welche auch telefonisch mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Martin Kobau packt aus:

AlpenKraft® Geschäftsführer Martin Kobau packt aus
AlpenKraft® Geschäftsführer Martin Kobau packt aus
Alpenkraft
Alpenkraft
Alpenkraft