Header
pixabay Anzeige
Header

Backen mit Leidenschaft und Erfolg

Die Geschichte der bekanntesten Brotmarke Deutschlands "Harry" beginnt im Jahr 1688 mit einem Bäckermeister in einer kleinen Handwerksbäckerei in Hamburg-Altona.

Harry Brot
Harry
Harry Brot

Wissenswertes über Harry

Was in Altona begann, wurde durch feste Wurzeln, Mut zum Fortschritt, Investitionen und Innovation heute deutschlandweit zur Nummer Eins bei Brot und Backwaren – mit 4.790 Mitarbeitenden und über 1 Milliarde Euro Umsatz. Das Erfolgsrezept ist zeitlos: Weitsichtige Unternehmensführung, soziale Fragen und Ökologie bilden hier eine Einheit und die Marke Harry steht seit über drei Jahrhunderten für Lebensmittelqualität und Lebensqualität.

Brot & Korn
pixabay
Brot & Korn

Regionalität ist die Hauptzutat

Um die Güte des Korns, der Schrote und Mehle sicherzustellen, arbeitet Harry nur mit den besten und zuverlässigsten Mühlen im regionalen Umfeld der Produktionsstandorte zusammen: Im Schnitt fährt das Mehl zu den Harry-Bäckereien nicht weiter als 97 Kilometer. Mit dem Harry-Frischdienst werden Tag für Tag und innerhalb weniger Stunden rund 12.200 Geschäfte und mehr als 10.000 Backstationen des Lebensmitteleinzelhandels beliefert. Transportiert wird die Ware in umweltfreundlichen Mehrwegkästen. Das kommt nicht nur der Frische zu Gute, sondern entspricht auch dem Umwelt- und Nachhaltigkeitsengagements des Unternehmens.

Krustenbrot
Harry
Krustenbrot

Werte, die noch vom Gründer stammen

Noch immer befindet sich Harry-Brot in Familienbesitz. Doch das Familiäre geht weit über die Inhaber hinaus: Mit Teamwork, Freiräumen und flachen Hierarchien entsteht eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der bei aller Tradition stets auch die Entwicklung neuer Ideen und Rezepturen vorangetrieben wird.

Unternehmen mit Tradition - Heute: Harry Brot

Motiv: "Familientradition"

00:00

Unternehmen mit Tradition - Heute: Harry Brot

Motiv: "Nachhaltigkeit"

00:00

Unternehmen mit Tradition - Heute: Harry Brot

Motiv: "Innovationen"

00:00