Üben auf Profiinstrumenten

Stipendiaten müssen nur die Hälfte des Mietpreises bezahlen.

üben-auf-profiinstrumenten © Fotolia_raimund14
Gefördertes Üben für den Piano-Nachwuchs auf einem richtigen Steinway.
Sie gehören mit zu den hochwertigsten und teuersten Instrumenten, die es gibt: zwischen 80.000 bis 120.000 Euro – das ist der Preis für ein Steinway-Konzertflügel.

Die meisten, angehenden Pianisten haben jedoch selten die finanziellen Mittel, um sich so ein Instrument leisten zu können. Oliver Greinus, Mitarbeiter der Klangmanufaktur in Hamburg, bietet jungen, angehenden Pianisten die Möglichkeit zu vergünstigten Mietpreisen auf einem Steinway zu üben. Wie das geht, erfahren Sie hier. 

Wir haben mit Oliver Greinus über diese Förderung gesprochen:


Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok