Anzeige

„The Flames of Paris“

live und exklusiv aus dem Bolshoi Theater Moskau

„the-flames-of-paris“
Am 4. März erobert die Französische Revolution die Leinwand als geschichtsträchtiges Ballett in der Live-Übertragung aus dem Bolshoi Ballet, als sechste von acht Veranstaltungen der laufenden Saison.
„The Flames of Paris“ gehört weder zu den berühmten Juwelen des klassischen Tanzes, noch zu den typischen Werken der Sowjet-Ära. Seine Uraufführung feierte dieses Ballett 1933 im Bolshoi Theater, und schon bald wurde „The Flames of Paris“ eines der Lieblings-Ballette Stalins. Seitdem das Stück am Abend des Jubiläums der Oktober-Revolution aufgeführt wurde, ist „The Flames of Paris“ ein Klassiker, der bevorzugt an geschichtsträchtigen Tagen aufgeführt wird. Denn natürlich dreht sich hier alles um Französische Revolution, um „La Marseillaise“ und um einen neuen Heldentypus, der in revolutionärer Gesinnung zur Tat schreitet. Die Choreografie schuf Alexei Ratmansky, basierend auf der Original-Choreografie von Vasily Vainonen. Als Musikdirektor wirkt Pavel Sorokin, für das Kostümdesign zeichnet Elena Markovskaya verantwortlich.

Der Vorverkauf läuft, Karten gibt es für nur je 24,50€/ Kinder nur 12 € an der Kinokasse und unter cinestar.de.

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok