250 piano pieces for Beethoven

Ein einzigartiges Geburtstagsgeschenk

250-piano-pieces-for-beethoven © David Kremser
Damit hätte Ludwig van Beethoven bestimmt nicht gerechnet. Über 250 Kollegen haben für ihn ein Stück ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk komponiert.
Die Idee dazu kommt von der Bonner Pianistin und Musikpädagogin Susanne Kessel. 2013 fragte sie sich, was man dem Komponisten mit der wohl wildesten Haarpracht zu seinem 250. Geburtstag schenken könnte. Einem Mann, der nicht nur seine Heimat Bonn und Deutschland mit seiner Musik geprägt hat, sondern die ganze Welt. Die Antwort war dann ganz einfach „250 piano pieces or Beethoven“.

Ein Mammutprojekt

Definitiv ein Mammutprojekt, dass Susanne Kessel viele Jahre jeden Tag beschäftigt hat. Sie selbst beschreibt es als eine Art Zweitstudium. Komponisten anfragen, von ihrer Idee erzählen. Mehr war gar nicht nötig, denn jeder wollte gerne etwas für Ludwig van Beethoven schreiben. Jeder hat seine eigene Geschichte mit ihm erlebt und war bereit, sie zu erzählen.

Komponisten aus der ganzen Welt

Mit dabei sind unteranderem Komponisten der neueren Musik wie Jörg Höller, Charlotte Seither, den Jazz Keyboarder Mike Garson der durch seine Arbeit mit David Bowie bekannt ist, Wolfgang Niedecken von BAP oder auch den Musicalkomponist Gisle Kverndokk. Die Liste ist so lang, wie es Werke gibt, insgesamt 260 Stück.


Zehn Bändige Edition

Vorgaben gab es keine großartigen Komponisten. Das Stück sollte von Beethoven inspiriert sein und eine gewisse Länge einhalten. So konnte Susanne Kessel alle Stücke einstudieren und uraufführen und das bis zum Geburtstag im Dezember. Dabei hat Sie alles alleine gemacht. Alle Stücke in einer Zehn Bändigen Edition herausgegeben, die Website gepflegt und das alles in nur sieben Jahren. „Am liebsten hätte ich die Idee noch drei Jahre früher gehabt“, erzählt sie, „es war stressig, über 250 Stücke zu lernen, einzustudieren und das ganze drum herum zu managen.“

Bedeutung von Beethoven

Susanne Kessel sagt, dass sie auch sehr viel gelernt hat in diesem Projekt. Das jeder, der ein Stück lernt, nicht zu schnell aufgeben sollte. Manchmal dauert es Tage, sogar Wochen, bis man ein Werk versteht und dann ist es ein unglaublich gutes Gefühl. „250 piano pieces for Beethoven“ ist auf jeden Fall ein unglaubliches Geburtstagsgeschenk, das zeigt, wie groß die Bedeutung und der Einfluss von Ludwig van Beethoven heute noch sind.



250 Klavierstücke sind nicht das einzige Geschenk, dass es zum Jubiläum von Beethoven gibt. Studenten der Uni Bonn haben den Komponisten in die Gegenwart geholt und dargestellt, wie er heute Leben könnte. Ganz Modern in einer Art Daily Soap auf Youtube "Beethoven 53111". 

(R. Jünemann)
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok