70 Jahre D-Mark

Heute jährt sich die Einführung der Deutschen Mark

70-jahre-d-mark © D-Mark_Fotolia_digitalstock.jpg
13 Milliarden sind noch im Umlauf – aber keiner will sie haben. 13 Millionen D-Mark. Heute vor 70 Jahren wurde die D-Mark eingeführt.
Sie war eine der bedeutendsten wirtschaftspolitischen Maßnahmen der deutschen Nachkriegsgeschichte. Die Einführung der D-Mark. Heute vor genau 70 Jahren wurde die Deutsche Mark als alleiniges Zahlungsmittel eingesetzt.

Damals eine Maßnahme, die genau zur richtigen Zeit kam, denn die Verhältnisse nach dem verlorenen 2. Weltkrieg waren katastrophal. Ein Pfund Butter kostete 250 Reichsmark - bei einem Durchschnittslohn von 170 Reichsmark für die meisten Deutschen ein unerschwinglicher Luxus.

Shopping-Wahn vor der Umstellung

Als die Bürger 18. Juni erfuhren, dass in den drei westlich besetzten Zonen neues Geld ausgegeben werden sollte und die Reichsmark dann kaum noch etwas wert wäre, rannten die Menschen zu hundertfach in die Geschäfte, die Läden waren ausverkauft, die Schlangen immens. Jeder wollte für seine Reichsmark noch möglichst viel bekommen. Denn der Wechselkurs von Reichsmark zu D-Mark war 10:1.

Einführung der D-Mark

Und dann war sie endlich da, die neue Währung, die Deutsche Mark. Ab dem 21. Juni 1948 sollte allein die Deutsche Mark gesetzliches Zahlungsmittel sein, die Reichsmark verlor ihre Gültigkeit. Jede erwachsene Person erhielt gegen Vorlage von 60 Reichsmark 40 neue Deutsche Mark, später dann noch einmal 20 D-Mark.

Am Tag nach der Währungsreform standen die Deutschen staunend vor gefüllten Schaufenstern, die Märkte boten plötzlich wieder allerlei Gemüsesorten und Lebensmittel.

Wirtschaftswunder

Im Gedächtnis der Bundesdeutschen war die Währungsreform der entscheidende Schritt zur Gründung der Bundesrepublik, von diesem Tag an wurde alles anders - das Leben fing an, wieder in geregelten Bahnen zu verlaufen. Für viele ist die D-Mark ein Symbol für das deutsche Wirtschaftswunder.

Vor gut 20 Jahren wurde im Bundestag dann beschlossen: der Euro soll her! Trotzdem sind noch 13 Milliarden D-Mark im Umlauf, die Sie übrigens immer noch bei der Bundesbank umtauschen können. Für eine DM bekommen Sie 50 Cent. Und mit etwas Glück sind unter den Mark auch Sonder-, oder Gedenkprägungen dabei, die inzwischen schon recht wertvoll sein können.



 

Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok