Andris Nelsons leitet Wiener Neujahrskonzert 2020

andris-nelsons-leitet-wiener-neujahrskonzert-2020 © Marco Borggreve / Deutsche Grammophon
Mit den Wiener Philharmonikern ist der lettische Dirigent eng verbunden. Nun dirigiert Nelsons erstmals das traditionsreiche Neujahrskonzert.



Debüt für Nelsons

Seit 2014 ist Nelsons Musikdirektor des Boston Symphony Orchestra und zusätzlich seit 2018 Kapellmeister des Gewandhausorchesters Leipzig. Eine weitere Station seiner Dirigentenkarriere war unter anderem sein Amt des Chefdirigenten beim Birmingham Symphony Orchestra.

Damit folgt Andris Nelsons auf Dirigent Christian Thielemann, der das Neujahrskonzert 2019 geleitet hat. Damit gibt es den zweiten Neujahrsdebütanten in Folge, denn auch Thielemann dirigierte am 1. Januar 2019 das Neujahrskonzert zum ersten Mal.



Eng verbunden mit den Wiener Philharmonikern

„Er ist regelmäßiger Gast bei den Abonnementkonzerten im Wiener Musikverein und bei den Salzburger Festspielen, sowie bei Tourneen in Asien, den USA und Europa“ schreiben die Wiener Philharmoniker in ihrer Pressemitteilung.

Die musikalische Verbundenheit zu den Wiener Philharmonikern sieht nicht nur das Neujahrskonzert 2020 vor, in diesem Jahr wird Nelsons mit den Philharmonikern auch einen Beethoven-Zyklus veröffentlichen und sie werden gemeinsam auf Tournee gehen.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok