ANNE-SOPHIE MUTTER bringt Hollywood nach Deutschland

Die Star-Geigerin spielt John Williams-Soundtracks

anne-sophie-mutter-bringt-hollywood-nach-deutschland © Kristian Schuller
Man kennt sie mit Vivaldi, Bach oder Brahms - jetzt überrascht die Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter mit einem Ausflug in die Welt der Filmmusik von John Williams.

Star Wars, Schindlers Liste, Harry Potter, Jurassic Park… mehr Hollywood geht nicht!

Alle Filmmusik- und Klassikfans dürfen sich schon jetzt auf ein ganz besonderes Konzert freuen, denn am 14. September 2019 wird Anne-Sophie Mutter, die berühmteste Geigerin unserer Zeit, zusammen mit dem renommierten Royal Philharmonic Orchestra unter der Leitung von David Newman die größten Werke des legendärsten Filmkomponisten Hollywoods John Williams präsentieren. Große Gefühle garantiert! Mit atemberaubender Virtuosität interpretiert Weltklasse-Violinistin Anne-Sophie Mutter die herausragenden Werke des mehrfachen Oscar-Preisträgers, die er eigens für dieses Projekt neu arrangiert hat.

Ein Open Air-Konzert der Extraklasse

Die Zuschauer erwartet ein Abend der ganz großen Gefühle: Lassen Sie sich von der Musik aus Harry Potter verzaubern, erobern Sie bei den Melodien aus Star Wars neue musikalische Galaxien und werden Sie von Anne-Sophie Mutter beim Hauptthema aus Schindlers Liste berührt.
Die Albumaufnahmen, die John Williams selbst dirigiert hat, fanden im April in den legendären Sony Pictures Studios in Los Angeles statt. Die neue Version von „Hedwig’s Theme“ beschreiben John Williams und Anne-Sophie Mutter als „Harry Potter meets Paganini“: Das atemberaubende Violinsolo ergänzt eine von Williams charaktervollsten Kompositionen um ein spektakuläres Level an Virtuosität.

Das einmalige Konzertprogramm steht nun fest

Auszüge des Programms – „ACROSS THE STARS“ – Königsplatz München, 14.09.2019:
  • Main Theme aus “Star Wars”
  • Harry’s Wondrous World aus “Harry Potter”
  • Across The Stars aus “Star Wars Episode II”
  • Rey’s Theme aus “Star Wars Episode VII”
  • Night Journeys aus “Dracula”
  • Main Theme aus “Schindler’s Liste”
  • Prayer for Peace aus “München”
  • Chairman’s Waltz aus “Die Geisha”
  • Hedwig’s Theme aus “Harry Potter”
  • Main Theme aus “Jurassic Park”
  • The Flying Theme aus “E.T.”

Mutter und Williams - ein besonderes Team

Anne-Sophie Mutter und John Williams verbindet eine langjährige Freundschaft, weshalb für beide dieses Projekt einen ganz besonderen Stellenwert einnimmt: „Der Großteil der Werke, die ich mit dem Royal Philharmonic Orchestra in München aufführen werde, sind spezielle Arrangements für mich – also absolut neu und in dieser Form bislang ungehört!“, erläutert Mutter. Anne-Sophie Mutter über das Open Air Konzert: „Auf die einzigartige Atmosphäre des Königsplatzes freue ich mich ganz besonders – ich möchte möglichst viele John Williams Fans mit dieser mitreißenden Musik glücklich machen! Es soll ein unvergesslicher Abend werden.“

Über Anne-Sophie Mutter

Anne-Sophie Mutter ist ein musikalisches Phänomen: Seit über 40 Jahren konzertiert die Virtuosin weltweit in allen bedeutenden Musikzentren und prägt die Klassikszene als Solistin, Mentorin und Visionärin. Dabei ist die viermalige Grammy® Award Gewinnerin der Aufführung traditioneller Kompositionen genauso verpflichtet wie der Zukunft der Musik. Sie hat bislang 26 Werke uraufgeführt – Sebastian Currier, Unsuk Chin, Henri Dutilleux, Sofia Gubaidulina, Witold Lutoslawski, Norbert Moret, Krzysztof Penderecki, Sir André Previn, Wolfgang Rihm und John Williams haben für Anne-Sophie Mutter komponiert. Darüber hinaus widmet sie sich zahlreichen Benefizprojekten und der Förderung musikalischen Spitzennachwuchses.

Über John Williams

John Williams zählt seit den 1970er Jahren zu den weltweit bekanntesten und einflussreichsten Filmmusikkomponisten. Insbesondere seine Zusammenarbeiten mit Steven Spielberg und George Lucas machten seine Musik für Film- und Klassikfans gleichermaßen unsterblich. Im Laufe seiner Karriere wurde John Williams für mehr als 240 Auszeichnungen nominiert, darunter 51 Nominierungen für den Oscar, von denen er fünf gewann. Insbesondere mit seinen Filmmusiken für Star Wars, E.T. und Der weiße Hai schuf er Titelmelodien, die prägend für Generationen sind.

Das Royal Philharmonic Orchestra

Das Royal Philharmonic Orchestra bildet seit mehr als 70 Jahren die Speerspitze der britischen Orchestermusik. Neben den Konzertreihen klassischer Musik nimmt das Orchester immer wieder Gelegenheiten war, mit namhaften Popstars die Bühne zu teilen oder Soundtracks für Videospiele, Filme und Fernsehproduktionen einzuspielen. Auf künstlerischer Ebene steht immer ein Aspekt im Vordergrund: das Musizieren auf höchstem Niveau für ein möglichst breites Publikum. Mit einer größeren Reichweite als jedes andere große britische Ensemble hat sich das Royal Philharmonic Orchestra zum Nationalorchester Großbritanniens entwickelt.

Der Dirigent David Newman

David Newman stammt aus einer berühmten Hollywood-Komponisten Dynastie und ist einer der erfolgreichsten und wichtigsten Filmmusikkomponisten der heutigen Zeit. In seiner 25-jährigen Karriere hat er die Musik für über 100 Filme komponiert, von Der Rosenkrieg, Matilda, Bowfingers große Nummer bis hin zu The Spirit, Behaving Badly und Tarzan. Newmans Musik hat die von der Kritik gefeierten hochkarätigen Komödien Scooby-Doo, Der verrückte Professor, Flintstones – Die Familie Feuerstein und die preisgekrönten Animationsfilme Ice Age, Der tapfere kleine Toaster und Anastasia zum Leben erweckt. Newman ist ein gefragter Dirigent und tritt mit führenden Orchestern auf der ganzen Welt auf, darunter das Los Angeles Philharmonic, Royal Philharmonic Orchestra, The Boston Symphony, The Philadelphia Orchestra, The Chicago Symphony und das New York Philharmonic Orchestra.

Anne-Sophie Mutter bei Klassik Radio

Einen ersten Vorgeschmack gibt die nun veröffentlichte erste Single „Hedwig’s Theme“ von Harry Potter, die auch Teil des neuen Albums „ACROSS THE STARS“ sein wird, welches noch in diesem Jahr auf ihrem Exklusivlabel Deutsche Grammophon erscheinen wird. Selbstverständlich haben wir den Titel schon in unser Programm aufgenommen.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok