Antrittskonzert für Sylvain Cambreling

antrittskonzert-für-sylvain-cambreling © J. Konrad Schmidt
Die Hamburger Symphoniker haben am Sonntagabend ihren neuen Chefdirigenten begrüßt. In der Hamburger Laeiszhalle erklang Beethovens Europahymne, seine Sinfonie Nr. 9.

Neuer Chefdirigent für Hamburger Symphoniker

Es war ein Bekenntnis zu Europa: mit einem Programm, das sich damit auseinandersetzt, welchen Beitrag Orchester leisten können zu Solidarität und Demokratie, spielten die Hamburger Symphoniker am Sonntagabend die Sinfonie Nr. 9 von Ludwig van Beethoven, die „Europahymne“. Auch Musik von Arnold Schönberg („Ein Überlebender aus Warschau“) sowie das zeitgenössische Werk „Staub“ von Helmut Lachenmann wurden gespielt. 

Nachfolger von Sir Jeffrey Tate

Nach dem Tod ihres Chefdirigenten Jeffrey Tate haben die Hamburger Symphoniker nun einen würdigen Nachfolger in Sylvain Cambreling gefunden. Tate hatte seit 2009 die Hamburger Symphoniker geleitet und war im Juni 2017 im Alter von 74 Jahren an einem Herzinfarkt verstorben.

Cambreling sprang bereits vor einem Jahr ein, eine Erfahrung, die Cambreling als beglückend bezeichnete, wenn auch aus traurigem Anlass.

Neuer Glanz für die Stadt Hamburg

Mit dem Franzosen Sylvain Cambreling gewinnt Hamburg eine internationale Größe: Er hat an den renommiertesten Opernhäusern der Welt gearbeitet, unter seiner künstlerischen Leitung etwa wurde die Frankfurter Oper 1996 zum Opernhaus des Jahres gekürt.

Stationen seiner Karriere waren unter anderem die Mailänder Scala, die Wiener Staatsoper oder die New Yorker MET. Er trat bei den Salzburger Festspielen auf, sowie in Bregenz oder Glyndebourne. Neben seiner Zeit als künstlerischer Leiter und Generalmusikdirektor an der Oper Frankfurt war er war Chefdirigent des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden / Freiburg.

Cambreling wurde 1948 im französischen Amiens geboren. In Paris studierte er am Conservatoire, in den 70er Jahren wurde er stellvertretender Direktor der Oper Lyon.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok