Bayern mit neuem Hilfsprogramm für die Kulturbranche

370 Millionen Euro zur Unterstützung

bayern-mit-neuem-hilfsprogramm-für-die-kulturbranche © Manuel Schönfeld
Ministerpräsident Markus Söder sagte heute, am 27. Oktober 2020, nach der Kabinettssitzung, dass die Kulturbranche mit einer Summe von 370 Millionen Euro unterstützt werden soll.
Es ist ein neues Programm zur Unterstützung von Solo-Selbstständigen geplant: bis zum Jahresende soll es für sie als Ersatz des entfallenden Unternehmenslohns monatlich bis zu 1180 Euro geben. 

Auf jeden Fall ist es gut, dass sich was tut. Zum Beispiel sollen auch 5000 Stipendien zu je 5000 Euro an junge Künstler gehen, Hilfsprogramme für Laienmusik und Kinos werden bis nächsten Sommer verlängert.

Druck stieg in den letzten Tagen

Vor allem in den vergangenen Tagen wurde die Kulturszene lauter: nach der erneuten Herabsetzung der Zuschauerzahlen bei Veranstaltungen hatten die Kulturschaffenden bei Demonstrationen, aber auch in Form eines offenen Briefs massiv Druck gemacht.

(A. Baumgart)
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok