Brüggemanns Begegnungen: Zu Gast Golda Schultz

Die Sopranistin erzählt von ihrer Heimat Südafrika, Komponisten als Rockstars und ihrer Liebe zur Musik

brüggemanns-begegnungen-zu-gast-golda-schultz © Dario Acosta
Jeden letzten Samstag des Monats hat Klassikexperte Axel Brüggemann einen Gast in seiner Sendung - ohne Regeln, meistens mit einem Glas Wein.
Diesen Samstag, dem 29. August 2020, spricht er mit der Opernsängerin Golda Schultz.

Brüggemann über Golda Schultz

"Mein Gast dieses Mal bei Brüggemans Begegnungen ist Golda Schultz, eine Sopranistin aus Südafrika. Da gibt’s natürlich viel zu erzählen. Wie stehts um die Oper in Südafrika? Wie sind ihre Beziehungen nach Deutschland? Sie wohnt übrigens in Augsburg.

Golda Schultz ist eine unglaublich sympathische, und dabei unglaublich kluge Sängerin, mit dem Anspruch, dass jeder Ton existentiell sein muss."

Ernste Themen mit humorigem Touch

"Wir haben auch über Rassismus in der Oper gesprochen: Wie rassistisch ist aus heutiger Sicht Beethoven? Wie rassistisch ist Mozart? Golda Schultz hat gesagt, wenn sie all diese Komponisten geheiratet hätte, hätte zum Beispiel Mozart nie einen Monostatos – also einen Mohren – in der Zauberflöte komponiert. Oder ihn als unglaublich sympathischen Charakter gezeichnet.

Also Golda Schultz glaubt, dass sie nachträglich mit Ehen mit Mozart und Beethoven die Musikgeschichte zurückdrehen kann."

Brüggemanns Begegnungen mit Axel Brüggemann hören Sie jeden letzten Samstag des Monats von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

(A. Brüggemann/ KR Red.)
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok