Die Golden Gate Bridge singt

Brücke macht nach Arbeiten am Handlauf Geräusche

die-golden-gate-bridge-singt © Mariusz Blach
Es ist fast schon ein bisschen unheimlich, aber seit Kurzem gibt einem eine der berühmtesten Brücken der Welt das Gefühl, in einem Opernhaus zu sein.
Die Golden Gate Bridge in San Francisco wurde überarbeitet: der Handlauf des Brückengeländers wurde mit einer besseren Aerodynamik ausgestattet, die an windigen Tagen mehr Sicherheit geben soll.

Neue Sicherheit verändert Klang

Doch damit hat sich auch der Klang der Brücke verändert. Besucher berichten von Gesängen oder dem Klang einer Orgel. Einige empfinden die Geräusche auch als Schreie.



Laut eines Berichts des "Guardian" habe die Brückenverwaltung damit gerechnet, dass es an windigen Tagen Geräusche geben könne. Doch mit dem neuen Handlauf seinen die Sicherheit und strukturelle Integrität der Brücke für kommende Generationen gewährleistet, und das gehe vor.

40 Millionen Autos fahren jährlich über die berühmte Hängebrücke.

Die Klassik News Kompakt hören Sie täglich im Programm um 10:15 Uhr und 14:40 Uhr. Außerdem zum Nachhören in der Mediathek.

Beruhigende statt unheimliche Naturgeräusche finden Sie bei unserem Streaming Dienst Klassik Radio Select.

Eine besondere, musikalische Brücke bildete Beethoven am Rosenmontag.

(A. Baumgart)
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok