Dominique Meyer neuer Intendant der Mailänder Scala

Nachfolge von Alexander Pereira geklärt

dominique-meyer-neuer-intendant-der-mailänder-scala © Fotolia / Amro
Das Opernhaus Teatro alla Scala hat offiziell einen neuen Intendanten bekanntgegeben: es ist Dominique Meyer, der aktuell noch GMD der Wiener Staatsoper ist.

Neuer Intendant der Mailänder Scala

Das renommierte Amt des Intendanten des Mailänder Opernhauses Teatro alla Scala geht an den Franzosen Dominique Meyer. Dies gab Mailands Bürgermeister Giuseppe Sala laut italienischer Nachrichtenagenturen am Freitag nach einer Aufsichtsratssitzung bekannt.

Dominique Meyer ist seit 2010 Generalmusikdirektor der Wiener Staatsoper, wo Meyer Einnahmerekorde für das Opernhaus einbrachte. Zur Saison 2021 übernimmt der Franzose nun die Intendanz an der Mailänder Scala, er soll jedoch bereits schon Mitte 2020 zur Scala wechseln, noch während der Vertrag Pereiras läuft. 
 

Pereiras Vertrag nicht verlängert

Damit tritt Dominique Meyer die Nachfolge Alexander Pereiras an. Der Aufsichtsrat der Mailänder Scala hatte beschlossen, Pereiras Vertrag nicht zu verlängern und damit im Sommer 2021 auslaufen zu lassen. Pereira war seit 2014 wiederholt in die Kritik geraten. Zuletzt hatte seine Entscheidung, die Mailänder Scala mit Geld aus Saudi-Arabien finanzieren zu lassen für großen Unmut in Italien gesorgt. 

Trotz umstrittener Entscheidungen hatte Pereira das damals finanziell angeschlagene Mailänder Opernhaus mit neuen Produktionen wieder auf Kurs zu bringen.
 

Schwerer Start für Dominique Meyer

Die Mitarbeiter der Mailänder Scala sprachen sich mit einer Demonstration für den Verbleib Pereiras an der Mailänder Scala aus. Künstler Cecila Bartoli etwa sagte ihre Engagements in diesem Jahr an der Mailänder Scala ab, um sich mit Pereira solidarisch zu zeigen. 
 

Dominique Meyer

Der 63-jährige Franzose studierte in Paris Wirtschaft und schlug zunächst eine Laufbahn in der Politik ein. Unter anderem war er Berater im Kulturministerium, wo er unter anderem mit der Bründung des Fernsehsenders ARTE beschäftigt war. Es gelang ihm der Wechsel an die Pariser Oper gelangt, deren Generaldirektor Meyer 1989 wurde.

Dominique Meyer arbeitete für die Opéra Bastille, er leitete die Oper von Lausanne und war Intendant des Théâtre des Champs-Élysées. Seit 2010 ist er Generalmusikdirektor der Wiener Staatsoper.

Mehr Klassik-News

In Wien gibt es noch einen weiteren Wechsel: Jan Nast verlässt nach 22 Jahren die Sächsische Staatskapelle Dresden als Orchesterdirektor und wird neuer Intendant der Wiener Symphoniker. Seinen Posten wird er bereits zum 1. Oktober 2019 antreten.

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok