Dresden eröffnet mit Netrebko

Semperoper lädt zu Verdis Don Carlo

dresden-eröffnet-mit-netrebko © Klaus Gigga
Am Freitag, dem 19. Juni 2020, öffnet die Semperoper Dresden endlich - nach drei Monaten - wieder ihre Türen für Publikum und das direkt mit einem Staraufgebot.
Sopranistin Anna Netrebko singt gemeinsam mit ihrem Mann Yusif Eyvazov neben weiteren Größen wie Elena Maximova und Alexandros Stavrakakis.

An vier Abenden in Folge werden die Zuschauer eine konzertante Aufführung von Giuseppe Verdis Oper Don Carlo erleben können, allerdings in verkürzter Form ohne Pause und als kammermusikalische Fassung.

Wie bei allen Vorstellungen, die jetzt stattfinden dürfen, muss die Abstandregel eingehalten werden, dadurch ist die Sitzplatzkapazität eingeschränkt. Zudem müssen die Besucher bis zum Platz einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Aufklang statt Auftakt

Unter dem Motto „Aufklang!“ sollen dann in Dresden mehrere eineinhalbstündige Veranstaltungen verschiedener Formate folgen.

Die Klassik News Kompakt hören Sie täglich im Programm um 10:15 Uhr und 14:40 Uhr. Außerdem zum Nachhören in der Mediathek.

2019 waren wir mit unserer Konzertreihe Klassik Radio live in Concert zum ersten Mal in Dresden.
Auch in diesem Jahr glauben wir fest daran, dass unsere Konzerte stattfinden werden >> Infos und Termine zu Klassik Radio live in Concert

(A. Baumgart)
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok