Goldener Konzertflügel

Einzigartiges Instrument erklingt in Québec

goldener-konzertflügel © Elias Djemil
Er ist Schmuckstück und Instrument zugleich: ein goldener Konzertflügel aus dem Jahr 1911. Nun erklingt er in Québec.

Goldener Konzertflügel

Am Mittwoch ist es soweit: dann wird ein ganz besonderes Instrument im Foyer des Theaters "Le Diament" in Quebéc in Kanada erklingen. Es ist ein Steinway-Flügel, der über und über mit Blattgold bedeckt ist.

Konzertflügel mit Geschichte

Der goldene Flügel gehörte dem verstorbenen kanadischen Komponisten Gilles Tremblay. "Der Flügel kam 1948 in unsere Familie, als mein Urgroßvater Thomas-Léon Tremblay ihn für seinen Sohn Gilles gekauft hat, der zwei Jahre zuvor mit dem Klavierunterricht begonnen hatte", erzählt  der Enkel des Komponisten, Raphaël Dubé. Die Familie hat den Flügel nun aufwändig renovieren lassen und lässt das Instrument nun wieder erklingen - als Hommage an den Musiker.

Konzertflügel erklingt wieder

Allerdings wird nicht sein Enkel das Instrument spielen - denn Raphaël Dubé ist Violincellist. Doch er gehört zu den fünf Musikern, die das Eröffnungskonzert des Pianos begleiten. Dabei werden Stücke von Bach, Debussy, Mozart, Messiaen und natürlich von Tremblay gespielt werden. Dabei sind 50 Zuhörer zugelassen. 

 (K. Jäger)


Ebenfalls ein besonderes Instrument: ein Cello, das gleich drei Menschen glücklich macht
Ganz schön dreist: wie ein Flügel am helllichten Tag aus einer Hochschule gestohlen wurde


 Und so klingt der goldene Flügel:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok