Klangmassage für die Seele

Instrumente mit heilender Wirkung

klangmassage-fuer-die-seele © Götz Rausch, Meerklang
Instrumente, die nicht nur schön klingen, sondern auch die Seele heilen können: wie das funktioniert und um welche Instrumente es sich handelt.

Instrumente für die Seele: nicht nur hören, sondern auch spüren

Klangstuhl, Kotamo oder Monochord - diese Instrumente erzeugen nicht nur meditative Klänge, sie berühren auch die Seele und können eine heilende Wirkung haben. Einige, wie das Monochord,  tun das einfach schon durch akustische Reize, andere wiederum wie z.B. der Klangstuhl sind sogenannte Klangkörperinstrumente. Das heißt, ihr Resonanzkörper berührt direkt den Körper des Menschen. Bei Klangstuhl- oder liege kann man dabei bequem Platz nehmen, beim Therapie-Monochord wird das Instrument aufgelegt.

Heilende Wirkung für die Seele durch Instrumente

Dadurch kann man die Schwingungen nicht nur hören, sondern auch fühlen und das hat so manche ungeahnte Wirkung, berichtet der Instrumentenbauer und Musiker Götz Rausch aus aus Lunow-Stolzenhagen in Brandenburg: "über diese Instrumente kann man in sehr tiefe Bewusstseins-Zustände vordringen. Das kann man entweder dafür nutzen, zu entspannen oder als Therapeut z.B. um Erlebnisse in der Vergangenheit wach zu rufen oder ähnliches." Deshalb finden die Meerklang-Instrumente auch großen Anklang bei Therapeuten, werden teils z.B. bei Therapien gegen Burn-Out genutzt.

Entspannung für die Seele

Doch man kann die Instrumente auch einfach zum Abschalten nutzen, und um auf Klangreise zu gehen. Das Beste: man muss nicht lange Unterricht nehmen, um eines der Instrumente für die Seele spielen zu können. Eigentlich kann man sofort loslegen, erklärt Götz Rausch: "Jeder kann eigentlich sofort darauf Klänge erzeugen, die schön klingen und wohltuend. Da geht es wirklich um Improvisation und überhaupt nicht um Spielen nach Noten oder Können. Mehr um das Spielerische, fast Kindliche Umgehen mit Musik und Klängen." 
Und auch in der Gruppe man mit diesen Instrumenten für die Seele spielen und gemeinsam eine Art "Jam Session" veranstalten. Götz Rausch nutzt seine Instrumente auch selbst dazu - und auch zum Improvisieren. Außerdem ist er auch Sänger und Gitarrist. 

Instrumente sind gut für Seele und Umwelt

Die Instrumente für die Seele sind dabei nicht nur gut für die Seele, sondern auch nachhaltig. Das Holz aus dem sie gemacht werden, stammt aus Wäldern aus der Umgebung. "Nur das Deckenholz ist Fichtenholz von einem Schweizer Förster. Da ist das Holz besonders wichtig, weil es entscheidend ist für den guten Klang bei einem Saiteninstrument", erklärt ihr Schöpfer. 

Beethoven: ein Fan der Instrumente für die Seele?

Was wohl der Jubilar des Jahres, Ludwig van Beethoven, davon gehalten hätte? "Wahrscheinlich würde er einfach, wie jeder andere, spielerisch damit Sachen ausprobieren. Vielleicht würde es ihn inspirieren zu einem Musikstück, das eher einfach gehalten ist. Es würde sicher nicht die 9. Sinfonie heraus kommen", schmunzelt Götz Rausch.

(K.Jäger)

Besonders entspannende Musikchannels wie „Healing“, „Zen“ oder „Klangschalen“ können Sie auch in unserem Streaming-Service Klassik Radio Select abonnieren. Frei zugänglich mit Werbung oder für einen geringen Abo-Preis komplett werbefrei.

Weitere ungewöhnliche Instrumente

Tipps zum Kauf von gebrauchten Instrumenten 



So klingt der Klangstuhl:



Ein Monochord in Aktion:



   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok