Klassik Radio lebt Diversität

Music knows no boundaries

klassik-radio-lebt-diversität
Viele Zuschriften und Kommentare erreichen uns seit gestern auf unterschiedlichsten Kanälen zu unserem Statement zu Respekt, Toleranz und Diversität. Die positive Resonanz auf unseren Instagram- und Facebook-Kanälen zeigt uns deutlich: Sie, unsere Hörerinnen und Hörer, vertreten unsere Werte. Rassismus, Diskriminierung und Intoleranz haben bei Ihnen und bei uns keinen Platz! 

Weltoffenes Programm

Nicht nur wir selbst leben diese Prinzipien in unserem täglichen Miteinander in unserer Mitarbeiterschaft bei Klassik Radio, sondern auch das Programm von Klassik Radio spiegelt unsere Weltoffenheit wider. In unserer Musikrotation mischen sich selbstverständlich schwarze Künstler wie Alexis Ffrench, Wynton MarsalisSheku Kanneh-Mason oder Samuel Coledridge-Taylor – neben vielen anderen Nationalitäten – unter weiße Komponisten und Solisten. 

Vielfalt bei Klassik Radio

Unsere musikalische Programmvielfalt wird regelmäßig überprüft und erneuert – Herkunft, Geschlecht oder Hautfarbe spielen bei der Auswahl keine Rolle. Trotzdem werden auch wir in den kommenden Wochen vermehrt ein Augenmerk auf Künstler unterschiedlichster ethnischer Hintergründe legen, um ihnen eine Stimme zu geben und hoffen auf spannende Gespräche und den Austausch mit vielen Künstlerinnen und Künstlern in Deutschland - und natürlich mit Ihnen, unserer großartigen Hörerschaft. #blacklivesmatter #beethovenkneefall

Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok