"Komponieren kann man immer"

Werbe- und Trailermusik während der Krise

komponieren-kann-man-immer © Florian Bison
Ein Laden über einem Surfshop in Venice Beach…davon haben die beiden Komponisten aus Hamburg immer geträumt. „2WEI Music“ heißen Sie, Simon Heeger und Christian Vorländer, sie komponieren Musik für Trailer, Werbung und schreiben den Score von Game-Trailern. Und sie haben es geschafft...zumindest fast, denn eines ihrer Studios ist in Venice Beach, aber nicht über einem Surf Shop....
Für Musiker hieß es lange…live kann und darf nicht gespielt werden. Einspielungen neuer Kompositionen waren dann natürlich auch nicht möglich. Simon Heeger und Christian Vorländer haben trotzdem komponiert, jedoch haben sie die Auswirkungen der Krise auch in ihrer Branche bemerkt: „Im März, April hatten wir schon das Gefühl, dass die Werbebranche ein bisschen eingebrochen ist (…) Was wir auf jeden Fall gemerkt haben und noch immer merken, ist ein Einbruch in der Hollywood-Trailermusik. Es gibt zwar Netflix- oder TV-Promos, aber die großen Spielfilme sind ausgeblieben“, so Heeger.

Gaming Boomt

Auch bei uns im Programm spielen wir immer wieder Musik aus Computerspielen. „2WEI Music“ schriebt auch hier für die Trailer den Score: „Da haben wir uns seit zwei, drei Jahren sehr etabliert, dass wir Musik für große Game-Trailer machen und das ist in diesem Jahr explodiert, sodass wir mehr zu tun hatten, als in den letzte Jahren“, sagt Heeger und Vorländer fügt hinzu: „Die Gameindustrie wird immer weiter wachsen und wenn man sich das überlegt, dass die Brache größer ist als die Musik- und Filmindustrie zusammen!“

Emotionen auf den Punkt

Wenn man sich auf der Webseite von 2WEI Music landet fällt vor allem eines auf: Sie lassen ihre Arbeit für Sie sprechen! Bei den Werbefilmen fallen große, bekannte Marken auf und bei den Filmtrailern sind große Blockbuster dabei. Das Spannende bei der Musik für Trailer oder Werbung: es muss auf den Punkt sein, denn viel Zeit bleibt nicht! Dabei ist die Trailermusik nicht zwingend die Musik, die dann auch im Film vorkommt, sondern eher ein eigenes Genre: „Die meisten Filmkomponisten haben mit der Sparte meistens nichts zu tun“, sagt Heeger. „Oft kommen die ersten Trailer schon raus, bevor die Filmmusik besteht (…) und es gibt noch gar kein Composer. Das ist ein Grund, und der andere Grund ist: oft wird eine andere Musik benötigt für den Trailer als für den Film. Die Musik muss auch etwas anderes bezwecken“, erklärt Vorländer. Er hat schon mit Hans Zimmer zusammengearbeitet und bringt so das Hollywood-Feeling mit, das auch bei den Werbetrailern einfließt.

Wie geht es weiter

2WEI Music liebt den Klang großer Orchester. Es ist fast schon zu einer Art Markenzeichen geworden. Es war in den letzten Wochen und Monaten aber nicht möglich, mit vielen Musikern zusammenzuarbeiten. Immer mehr wird dabei auf elektronisch erzeugte Musik zurückgegriffen. Dabei werden Samples einzelner Instrumente und einzelner Noten erstellt, wie beispielweise bei dem Geigenprojekt in Cremona über das wir berichtet haben. Das birgt natürlich Vorteile, meint Vorländer: „Man kommt damit natürlich extrem weit, denn die meisten Leute hören den Unterschied nicht, ob es live gespielt oder programmiert ist. Aber die Erfahrung, mit den Musikern im Studio zu sein oder ein Konzert zu spielen, das kann man nicht ersetzen und das ist auch gut so.“


(L. Bothor)
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok