Komponist Francis Lai gestorben

komponist-francis-lai-gestorben © Youtube
Im Alter von 86 Jahren ist Francis Lai in seiner Heimatstadt Nizza gestorben. Weltberühmt wurde er vor allem für seine oscarprämierte Filmmusik zu „Love Story“.
Mehrere französische Medien wie „L’Observateur“ oder „Le Parisien“ berichten vom Tod des berühmten französischen Komponisten. Es ist dabei nicht bekannt, ob Lai eines natürlichen Todes starb oder an einer Krankheit.

Eine beeindruckende Karriere

Chansonnier, Funklegende und Filmmusikkomponist – die Karriere von Francis Lai war vielfältig und außergewöhnlich. Einem Weltpublikum wurde er vor allem mit seiner Musik zum Liebesdrama „Love Story“ bekannt, für das er 1970 mit einem Oscar für die beste Filmmusik ausgezeichnet wurde.


Der Chansonnier

Über 600 Chansons schrieb Lai in seinem Leben, darunter für Größen wie Édith Piaf, Mirelli Mathieu oder Yves Montand. Mit Édith Piaf arbeitete er eng zusammen; in den 50er Jahren war er ihr Begleitmusiker. Lai komponierte auch für Ella Fitzgerald, Frank Sinatra oder Tom Jones.


Filmmusik

Vor allem mit der Musik zum Liebesdrama „Love Story“ wurde Francis Lai weltberühmt. Für über hundert Filme hat Lai komponiert: große Erfolge feierte er auch mit dem Film „Mayerling“ (1968), „Bilitis“ (1977) oder „Les Misérables“ (1995).
Besonders bekannt ist Lai für seine häufige Zusammenarbeit mit dem französischen Regisseur Claude Lelouch. Gemeinsam arbeiteten sie an Filmprojekten wie unter anderem „Ein Mann und eine Frau“ (1966), „Ein Hauch von Zärtlichkeit“ (1976) oder „Ein jeglicher wird seinen Lohn empfangen“ (1981).
Auch für die deutsche Fernsehserie Traumschiff hat Lai einst komponiert, für die zweite Staffel, für die Lai sich auf einer Überfahrt auf einem ähnlichen Dampfer wie dem Traumschiff inspiriert haben soll.



   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok