Krank? Halten Sie Ihr Handy keimfrei

krank-halten-sie-ihr-handy-keimfrei © Fotolia_ageevphoto
Die Erkältungszeit ist in vollem Gange! Viele Kollegen krank, zwei Drittel von ihnen gehen trotzdem zur Arbeit. Und stecken uns andere damit an. So, neben Zink schlucken, viel Trinken, von den Kollegen fernhalten kann ich noch eines für meine Gesundheit tun: Mein Smartphone reinigen.
Denn das enthält viel mehr Bakterien als wir vermuten, immerhin nehmen wir es rund 90 Mal am Tag in die Hand.
Und wie reinige ich mein Handy am besten?

Display reinigen
Glasreiniger? Bloß nicht.  Alkohole, Spülmittel und Seifenlaugen schädigen langfristig die fettabweisende Oberfläche des Handys. Am besten Hygienesprays ohne Alkohol verwenden, die Keime und Bakterien abtöten. Es gibt auch spezielle Touchscreen-Reiniger. Aber Vorsicht: Nicht alle Handys sind wasserdicht, nicht zu viel Flüssigkeit beim Reinigen verwenden. Und vor der Reinigung am besten das Handy ausschalten und wenn möglich den Akku entfernen. Fürs Schnelle Reinigen geht auch mal ein Brillenputztuch oder ein Mikrofasertuch.

USB Anschluss und Kopfhörerbuchsen reinigen
In Kopfhörer-Buchsen und USB-Anschlüssen können sich Staub und Dreck sammeln. Hier helfen kleine Wattestäbchen, um den Bereich sauber zu halten. Auch ein Zahnstocher kann groben Dreck entfernen, aber Vorsicht: Gehen Sie sehr behutsam damit um, sonst könnten Sie die Elektronik beschädigen.
Auf Flüssigkeiten sollten Sie für Buchsen und Anschlüsse komplett verzichten.

Wie verhindere ich Keime auf meinem Handy?
Generell helfen Displayschutz-Folien. Sie beugen nicht nur Kratzern vor, auch Keime haben auf ihnen weniger Chancen. Außerdem verkaufen einige Anbieter spezielle Staubschutz-Stöpsel, die in die Kopfhörer-Buchse oder den USB-Anschluss gesteckt werden können. Während des Essens sollten Sie Ihr Smartphone lieber in der Tasche lassen, denn Essensreste auf dem Handy fördern das Wachstum von Keimen. Krankheitserreger schwirren zudem im Badezimmer oder öffentlichen Toiletten umher. Dort sollte das Handy nicht genutzt werden. Auch Handcremes und Schminke können als Nährboden für Keime dienen.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok