Kulturszene wird lauter

Sowohl im Inland als auch im Ausland wehren sich Kulturschaffende gegen Maßnahmen

kulturszene-wird-lauter © Fotolia/ capella9
Die Zahl der Infizierten steigt, die erlaubte Anzahl an Zuschauern bei Veranstaltungen sinkt - eine Situation, die viele Kulturschaffende nicht hinnehmen wollen.
Die nordrhein-westfälischen Orchestermusiker haben auf der Orchesterkonferenz NRW am Montag, den 26. Oktober 2020, ein Konzept von Land und Kommunen gefordert, dass eine Balance zwischen dem gegebenen Infektionsschutz und der Anzahl der Besucher ermöglicht. Schließlich sei ein Konzertpublikum diszipliniert und feiere keine wilde Party, deshalb müsse man zwischen verschiedenen Veranstaltungen unterscheiden.

In NRW sind maximal 250 Besucher bei Veranstaltungen erlaubt – egal, um welche Art es sich handelt.

Gestern berichteten wir über die Warnung der bayerischen Kulturschaffenden, die mit Demonstrationen und einem offenen Brief von zehn Intendanten an Ministerpräsident Markus Söder auf die Lage aufmerksam machten.

Riccardo Muti appelliert

In Italien sind Konzerthallen seit gestern komplett geschlossen. Dirigent Riccardo Muti appelliert an die Regierung, diese Entscheidung zu überdenken. In einer Tageszeitung veröffentlichte er einen Brief an Regierungschef Conte, in dem er betonte, dass Kultur nicht überflüssig sei, sondern geistige Nahrung.

Zusätzlich gibt es einen Online-Aufruf von Theaterschaffenden und Schriftstellern gegen die Schließungen von Kinos und Theatern, die bereits fast 80 000 Unterzeichner hat.

Die Klassik News Kompakt hören Sie täglich im Programm um 10:15 Uhr und 14:40 Uhr. Außerdem zum Nachhören in der Mediathek.

(A. Baumgart)
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok