Live-Musik fördert Wohlgefühl bei Kindern

Laut einer Studie beruhigt Live-Musik

live-musik-fördert-wohlgefühl-bei-kindern © AdobeStock/ Soho A studio
Wir alle lieben Musik, aber wie wichtig sie vor allem für junge Menschen ist, zeigt eine neue Studie aus London, in der über 500 Kinder zu ihren Gefühlen in Bezug auf Musik befragt wurden.
Live-Musik steigert das Wohlgefühl bei Kindern. Laut einer Studie von Apollomusicprojects, die über mehrere Jahre mit 574 Kindern durchgeführt wurde, bestätigen 82 Prozent der Kinder zwischen acht und zehn Jahren, dass sie sich glücklich, entspannt und insgesamt wohl fühlten, wenn ein Orchester zu spielen begann. Vor allem die beruhigende Wirkung sei deutlich zu erkennen. Das Live-Erlebnis ist also besonders wertvoll.

Apollo Music Projects bringt klassische Musik den Kindern näher, die sonst keinen Zugang dazu haben.

Konzerte aus London im Live-Stream

Inwiefern auch live gestreamte Musik den selben Effekt hat, geht aus der Studie nicht hervor, aber zumindest ist das Angebot vorhanden: Die Wigmore Hall in London bietet ab Montag ein quasi Live-Erlebnis. Bis 03. April wird sie insgesamt 40 Konzerte live über ihre Homepage streamen. Darunter mit Stars wir Isata Kanne-Mason, Steven Isserlis oder Jennifer Pike. Für die Konzertreihe hat die Wigmore Hall eine Millionen Pfund gesammelt.

Die Klassik News Kompakt hören Sie täglich im Programm um 10:10 Uhr und 14:10 Uhr. Außerdem zum Nachhören in der Mediathek.

(A. Baumgart)
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok